Anja Schade
08. Oktober 2016 | Total Lokal

Birgit Ebbert liest: „Tod im Tee“

Hagen. Die bekannte Hagener Autorin Birgit Ebbert hat sich das Theater an der Volme als Tatort für ihren neuen Krimi ausgesucht. Da liegt es nahe, die Buchpremiere von „Tod im Tee“ auch dort stattfinden zu lassen. Am Mittwoch, 19. Oktober 2016, um 19.30 Uhr werden Krimibegeisterte und Theaterfreunde zur Lesung gebeten.
Spannung ist garantiert, wenn Krimibuchhändlerin Anja Henke, die schon im Vorgänger „Schneewalzer“ einen Fall in Hagen gelöst hat, sich ins Theater an der Volme begibt. Eigentlich wollte sie nur einen entspannten Abend bei der Premiere eines Laienschauspiels verbringen. Aber schon in der ersten Szene des Agatha-Christie-Stückes „Die mörderische Teerunde“ bricht die Hauptdarstellerin tot zusammen. Unversehens findet sich Hobbydetektivin Anja in einer Mordermittlung wieder, die von Kriminalkommissar Gerd Neubert geführt wird.
Karten gibt es an der Theaterkasse unter Tel. 02331/  6958845 und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.


Weitere Nachrichten aus Hagen am Mittwoch
Gleich 62 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus verschiedenen Hagener Schulen wurden kürzlich zu Sporthelfern ausgebildet und dürfen nun in und außerhalb der Schule offiziell sportliche Aktivitäten betreuen. (Foto: Stadtsportbund Hagen)

Hagener Schüler werden zu Sporthelfern

27.06.2017
Hagen. Sport verbindet und bringt die Schülerinnen und Schüler der verschiedenen Schulformen zusammen. Bei der Sporthelferfortbildung in der Sportschule Hachen konnten die 62 Schülerinnen und Schüler an insgesamt drei Tagen...

Highspeed-Internet für das Lennetal

27.06.2017
Hagen. Noch in diesem Sommer können die Unternehmen im Hagener Lennetal mit leistungsfähigen Internetzugängen ausgestattet werden. Eine wichtige Voraussetzung für die Digitalisierung sei nach wie vor ein schneller, professioneller...
Mia Merfeld trägt sich im Beisein von Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster und von Trainer Fabian Haas ins Goldene Buch der Stadt Herdecke ein. (Foto: Stadt Herdecke)

Taekwondo-As im Goldenen Buch der Stadt Herdecke

26.06.2017
Herdecke. Im Mai dieses Jahres wurde die Herdeckerin Mia Merfeld bei der Taekwondo-­Europameisterschaft auf Rhodos Vize-Europameisterin. Im Poomsae, der kontaktlosen Variante des Taekwondo, überzeugte die 13-Jährige im Team Cadet...
Die DFFB-Auswahl mit (h.v.l.) Philipp Münzner, Franziska Oberlies, Torben Nass, David Zentarra, Philip Kühne, Christopher Zentarra, Sven Walter, (v.v.l.) Lina Marie Kurenbach, Tanja Schlette und Franziska Schönfeld wurde im Vorfeld der WM komplett neu eingekleidet. Nicht im Bild: Silke Weustermann, Rieka Tiede und Noah Wilke. (Foto Karsten-Thilo Raab)

Wachsende Vorfreude: Hagener Federfußballer bei der Weltmeisterschaft in Hongkong

23.06.2017
Hagen. (ktr) Der Countdown für die Federfußball-Weltmeisterschaft vom 21. bis 28. Juli in Hongkong läuft. Gleichzeitig wächst bei der deutschen Nationalmannschaft die Vorfreude auf den wichtigsten internationalen Wettbewerb des...
Beim Stadtfinale wurden die schnellsten Grundschüler gekürt. Einer von ihnen hat sich für das NRW-Finale in NRW qualifiziert. (Foto: Barmer GEK)

Justin Anyacho ist schnellster Hagener Grundschüler

23.06.2017
Hagen. Beim Stadt-Finale des „Barmer Kindersprint“ am Sonntag zeigten 196 Kinder aus neun Hagener Grundschulen, was sportlich in ihnen steckt.Am schnellsten flitzte Justin Anyacho (3. Klasse) durch den Laufparcours. Er brauchte dafür...