BG Hagen empfängt Düsseldorf

Hagen. Nachdem die BG Hagen am vergangenen Spieltag die BBG Herford eindrucksvoll mit 84:94 schlagen konnte, fokussiert man sich nun auf das Spitzenspiel am Freitagabend (20.15 Uhr in der Otto-Densch-Halle).

Mit ART Düsseldorf kommt der etwas andere Aufsteiger nach Eilpe. Denn diese Mannschaft hat stets den Anspruch, oben mitzuspielen und steht nach eindrucksvollen Siegen auf dem fünften Tabellenplatz. Mit Raed Mostafa, Paulius Kleiza und einem neuen Importspieler aus Slowenien stehen den Landeshauptstädtern erfahrene Korbjäger zur Verfügung, die sich am vergangenen Wochenende nur knapp dem Spitzenreiter Münster geschlagen geben mussten (66:70).

Grund genug für die Truppe von Trainer Kosta Fillippou, sich für das Spiel am Freitag gut vorzubereiten um direkt heiß und mit 110 Prozent in das Spiel zu starten. Ziel ist es, den zweiten Tabellenplatz in der Liga zu verteidigen. „Jeder Spieler bringt sich mit seinen verschiedenen Qualitäten bei uns ein. So langsam fügt sich das Puzzle zusammen“, meinte Filippou nach dem Spiel gegen die BBG Herford. Denn gleich fünf Spieler punkteten zweistellig; gerade Marcus Ligons erwischte mit 27 Punkten einen starken Abend.

„Gegen Düsseldorf müssen wir gerade in der Verteidigung an die Leistung von den letzten Spieltagen anknüpfen, wir müssen Düsseldorf die Stärken nehmen und unsere konsequent ausspielen; dabei ist es besonders wichtig, dass wir zuletzt so variabel sind“, meint der zweite Vorsitzende Niklas Wetzel.