Ein Spielplatz für alle – auch für Erwachsene

    Haspe. (ME) Einen Spielplatz eher für ältere Bürger – den gibt es jetzt auch im Tal der Ennepe.

    Unter Federführung des TSV Berge-Westerbauer konnte im Ennepe-Park ein sogenannter Outdoor-Geräte-Park realisiert werden. Neben anderen Unterstützern förderte die Hagener Sparkassenstiftung diesen tollen, allen Bürgerinnen und Bürgern zugänglichen Bewegungsparcours mit 5.000 Euro. Am vergangenen Freitag war im Ennepe-Park um 14 Uhr die offizielle Eröffnung und Übergabe an die Öffentlichkeit gewesen. Zahlreiche Seniorinnen wie zum Beispiel die 89-jährige Doris F. haben den neuen Parcours am Wochenende sogleich inspiziert und ausprobiert. „Klasse!“ war ihr fachfrauliches Urteil. „Das macht super viel Spaß.“

    Die Anwendungsmöglichkeiten sollen und werden vielfältig sein: Neben Kursangeboten verschiedener Hasper Vereine, die sich insbesondere auch an Nicht-Vereinsmitglieder richten, soll die freie Zugangsmöglichkeit auch bisher ungeübte Menschen animieren, sich mehr zu bewegen. Entsprechende Hinweise werden an den Geräten über Tafeln gegeben oder die Inter­essierten lassen sich über die Kurse fachgerecht einweisen. Aber auch ein sportlich anspruchsvolleres Publikum wird Freude an diesen neuen Geräten haben.

    Der 1. Vorsitzende des TSV Berge-Westerbauer, Dieter Friedhoff, nahm zuvor inmitten des fast fertigen Parcours den Förderscheck der Sparkassenstiftung für Hagen entgegen. Die Stiftung freut sich sehr über die Realisierung dieses Gemeinschaftsprojektes, da es viele verschiedene Gruppen anspricht.

    Anträge an die Sparkassenstiftung für Hagen (formlos) gerne per E-Mail an stiftung@skhahe.de. Fragen beantwortet Thorsten Irmer unter Tel. 02331 / 2063250.