Buntes Programm beim Ennepetaler Sommer-Ferienspaß

Ennepetal. (Red.) „Mit dem Programm kriegen wir den Sommer schön ‘rum“, ist Ennepetals Bürgermeisterin Imke Heymann sich sicher. In der vergangenen Woche wurde die Broschüre zum „Sommer-Ferienspaß“ vorgestellt. Außen ist sie knallbunt und innen finden sich auf rund 50 Seiten viele tolle Angebote für Kinder und Jugendliche.

Der städtische Fachbereich Jugend und Soziales bietet erstmals in den gesamten sechs Wochen der Sommerferien an nahezu allen Tagen tolle Ferienspaßaktionen an.

Die Anmeldung für die einzelnen Angebote ist wochentags von 9 bis 12 Uhr und montags und donnerstags zusätzlich von 14 bis 16.30 Uhr im Rathaus, Zimmer 227, möglich.

Ausflüge, wie beispielsweise ein Besuch des Krefelder Zoos oder des Schokoladenmuseums in Köln stehen dabei genauso auf dem Programm wie Kreativangebote, Kinderkino oder sportliche Aktivitäten.

Viele Vereine helfen mit, den Ferienspaß 2016 zu einem besonderen Erlebnis werden zu lassen.

Die Abenteuerferien, die zum ersten Mal im Mehrgenerationenhaus stattfinden, werden nun auch für die vollen sechs Wochen der Sommerferien angeboten. Dort stehen für die 10- bis 14-Jährigen noch Restplätze zur Verfügung.

Die Kluterthöhle & Freizeit GmbH rundet das Ferienangebot ab und bietet erstmals in den Schulferien den Sommerferienpass für das Freibad im Platsch an. Zum Preis von 15 Euro können Kinder und Jugendliche eine 14-Punkte-Karte erwerben. Bei jedem Eintritt in das Platsch wird ein Punkt abgeknipst. Kinder ab 8 Jahre können das Bad eigenständig nutzen, jüngere Kinder nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten. Anmeldebögen für den Pass gibt es ab Freitag an der Kasse des Platsch.