CDP auf Expansionskurs

Gevelsberg/Ennepetal. (je) In Ennepetal blickt das Unternehmen CDP Bharat Forge, ehemals Peddinghaus, auf eine über 175-jährige Geschichte zurück. 640 Mitarbeitende sind dort mit der Produktion von Schmiedeteilen beschäftigt. 50 dieser Beschäftigten werden aber künftig einen etwas veränderten Arbeitsweg haben, denn CDP Bharat Forge eröffnet ein neues Werk in Gevelsberg.

Dies ist erforderlich, da sich das zur indischen Kalyani Group gehörden Werk über eine gute Auftragslage freuen kann, was eine Erweiterung der Produktionsstätten erfordert. In Ennepetal standen hierfür jedoch keine Flächen zur Verfügung und so stieß man nach einiger Suche schließlich auf ehemalige Lagerhallen im Gewerbegebiet Gevelsberg-West. Diese werden nun umgebaut, um insgesamt vier Fertigungslinien für Fahrwerksteile sowie eine Versandabteilung aufnehmen zu können.

Beginn im August

Durch die vorbildliche Zusammenarbeit mit den zuständigen Stellen beim Ennepe-Ruhr-Kreis sowie der Wirtschaftsförderung der Stadt Gevelsberg konnte das für den Umbau nötige Genehmigungsverfahren von normalerweise mehreren Monaten auf lediglich fünf Wochen verkürzt werden. So ist davon auszugehen, dass der Betrieb in dem etwa 5400 Quadratmeter großen Areal bereits in der ersten Augustwoche aufgenommen werden kann.