Christine Beyer geht neue berufliche Wege

Schwelm. Christine Beyer, die Geschäftsführerin der
Gesellschaft für Stadtmarketing und Wirtschaftsförderung Schwelm (GSWS), wird
die Kreisstadt zum 28. Februar 2017 verlassen. Sie habe „eine berufliche Offerte
erhalten, auf die ich eingehen möchte, um mir weitere Inhalte meines
vielseitigen Berufsfeldes zu erschließen“, begründet Beyer ihre Entscheidung.

Die Aufsichtsratsvorsitzende, Schwelms Bürgermeisterin Gabriele Grollmann,
und der Aufsichtsrat haben Beyers Wunsch nach Aufhebung des Vertrages
zugestimmt, danken ihr für ihre Arbeit für Schwelm und wünschen ihr alles Gute
für die Zukunft.
Die GSWS soll in ihrer Struktur grundsätzlich beibehalten werden. Die
Gesellschafter und der Aufsichtsrat treffen sich im Januar 2017 zu einem
gemeinsamen Findungsgespräch. Danach wird sich der Aufsichtsrat zur Gestaltung
der künftigen Geschäftsleitung äußern.