Dracula trifft Advent bei „Heimat-Kunde“

Gevelsberg. (saz) Drehte sich beim vergangenen
Gevelsberger Heimat-Kunde-Nachmittag alles um Syrien, so steht am kommenden
Dienstag, 13. Dezember, ab 16 Uhr Rumänien im Mittelpunkt des von den Awo-„Young
Stars“ gestalteten Nachmittages.
Junge Migrantinnen und Migranten stellen das Land vor, welches den meisten
vermutlich als Heimat des Schlosses Bran bekannt ist, das meist als
„Draculaschloss“ bezeichnet wird.
An vier Thementischen werden die „Young Stars“ Infos zu Land, Floskeln,
Mythen, Sagen, Dracula und natürlich zum Vater der Vampir-Literatur, Bram
Stoker, präsentieren.
Passend zur Jahreszeit sollen gemeinsam Adventslieder gesungen werden.
Außerdem wollen die „Young Stars“ gemeinsam mit allen Gästen ein rumänisches
Lied einüben. Gemeinsame Gespräche runden den Nachmittag ab.
Los geht es am Dienstag, 13. Dezember, um 16 Uhr im Veranstaltungssaal des
Seniorenzentrums an der Kampstraße 6. Wer diesen bunten Nachmittag miterleben
möchte, sollte sich zur besseren Planung vorher bei Quartiersmanagerin Monika
Dammin anmelden. Das geht unter Tel. 02332 / 703210 oder per Mail
unter QTM-­Gevelsberg@awo-ww.de.