Fachberater-Trio in Ennepetal komplett

Ennepetal. Das Fachberater-Team der Freiwilligen Feuerwehr Ennepetal ist komplett.
Aus den Händen von Bürgermeisterin Imke Heymann erhielt Kai Pohl kürzlich seine Ernennungsurkunde zum Fachberater „Medizin“ der Feuerwehr Ennepetal. Damit hat die Ennepetaler Wehr alle vorgesehenen Fachberater-Positionen besetzt. Kai Pohl stehen Dr. Dirk Sürig als Fachberater „ABC“ und Pfarrer Roland Krämer als Fachberater „Seelsorge“ zur Seite.
Der gebürtige Gladbecker ist 40 Jahre alt, verheiratet und wohnt mit seiner Familie in Sprockhövel-Haßlinghausen. Nach dem Medizinstudium in Bochum absolvierte Kai Pohl seine Facharzt-Ausbildung im evangelischen Krankenhaus Hattingen. Seit fünfeinhalb Jahren ist er als Oberarzt der Anästhesie im Marienhospital Witten tätig.
Anfang Januar kam er erstmals mit dem Ennepetaler Wehrführer Frank Schacht über die ehrenamtliche Tätigkeit als Fachberater ins Gespräch und ließ sich schnell von der Schlagkraft der heimischen Feuerwehr überzeugen. Zu seinen Aufgaben gehört zum Beispiel die Beratung der Feuerwehrleute zu ihrem Impfstatus, die Schulung im richtigen Umgang mit ansteckenden Krankheiten oder die Mitsprache bei der medizinischen Ausstattung der Feuerwehr.
„Ich freue mich sehr über meine neue Aufgabe und bin sehr gespannt, wie ich mich möglichst effektiv in die Arbeit der Ennepetaler Feuerwehr einbringen kann“, so Pohl.