Filmriss im Februar – Vielfältiges Programm für alle

Gevelsberg. (saz) Der Februar bringt für die Besucherinnen und Besucher des Filmriss-Kinos in Gevelsberg, Rosendahler Straße 18, wieder ein vielfältiges Programm mit sich, bei dem wohl für jeden etwas dabei sein sollte. Neben dem „Tagesgeschäft“ Kino wird es auch auf der Bühne wieder lebendig.
Bühnenprogramm
Und das direkt an diesem Wochenende: Am Samstag, 4. Februar, um 19.30 Uhr und Sonntag, 5. Februar, 18 Uhr gastiert das Schwelmer Amateurtheater im Filmriss. Im Gepäck haben sie „Und ewig rauschen die Gelder“, eine Neu-Inszenierung nach Michael Cooneys Verwirr- und Verwandlungsspiel. Es geht um verlorene Ersparnisse, finanzielle Einbußen, Einfallsreichtum und den Prüfer vom Sozialamt, der die Verwechslungskomödie dann so richtig in Schwung bringt.
Bühnenprogramm für die Kleinen gibt es dann am Sonntag, 12. Februar, wenn das Mimiky-Figurentheater „Ben und der kleinste Drache der Welt“ auf die Bühne bringen. Der Held des Stücks, Ben, schwärmt von edlen Rittern und gefährlichen Drachen. Eines Nachts schrumpft er auf die Größe einer Maus und begegnet Dragomir, ein winziger Drache, der aus Bens Buch geschlüpft kommt.
Filme
Das komplette Programm und alle wichtigen Infos gibt es ­unter www.filmrisskino.de.