Frühling im Schwelmer Nordpol

Die Hagener Punkband „Tres Marias“ sorgt für Frühlingsstimmung in der Schwelmer Kneipe „Zum Nordpol“. (Foto: Veranstalter)

Die Hagener Punkband „Tres Marias“ sorgt für Frühlingsstimmung in der Schwelmer Kneipe „Zum Nordpol“. (Foto: Veranstalter)

Schwelm. Kurz vor dem ­kalendarischen Frühlingsanfang werden in der kleinen Eckkneipe „Zum Nordpol“ erneut die Stromgitarren ausgepackt. Die Veranstalter Steve und Katharina Lausberg haben wieder ein passendes musikalisches Paket geschnürt.
Am Samstag, 18. März, sind unter anderem die „Tres ­Marias“ aus Hagen dabei. Die Desert-Punk-Band, in der auch Veranstalter Lausberg mitspielt, hat in den letzten Monaten an einem neuen Album getüftelt und stellt einige neue Songs vor.
Weiterhin mit dabei sind ­„Limerick“ aus Schwelm, die Grunge und Hip-Hop miteinander verbinden.
Abgerundet wird der Abend von „Frocgodile“ aus Wuppertal, die keine Unbekannten in Schwelm sind. Letztes Jahr zeigten sie Open-Air im Freibad ihren Art-Pop, nun haben sie ihr zweites Album im Gepäck.
Los geht es in der Nord­straße 16 um 19 Uhr. Der Eintritt ­beträgt 7 Euro.