Gevelsberg: Heiße Phase der Kirmes eingeläutet

Für gute Laune sorgten die Männer der „Traditional Jazz Gang“ bei den Gästen der Hammerschmiedfete. (Foto: Frank Schmidt)

Gevelsberg. (zico) Die Gevelsberger Kirmesfreunde könnten sich wohl keinen besseren Schauplatz für ihre Hammerschmiedfete wünschen als die urige Kunstschmiede von Hubert Janorschke in Asbeck. Im Feuerschein des alten Gemäuers stand der namentliche Gastgeber, Hammerschmied Bernd Matthäi, im Mittelpunkt des Geschehens – alle waren froh, die Symbolfigur nach überstandener Knieverletzung pünktlich zurück im Geschehen der „schrägsten Kirmes Europas“ zu wissen.

Und so legte, nachdem Kirmesvereinsvorsitzender Michael „Willi“ Sichelschmidt die heiße Phase der Kirmeszeit eingeläutet hatte, der Hammerschmied in gewohnter Form mit seinen Anekdoten los. Die spielten sich vor allem in seiner Reha ab und lasen sich fast wie ein Polizeibericht – nur witziger! Von Brand und Mordanschlag war da die Rede, und spätestens, als Matthäi verkundete, er habe auf einem Laufband mit 13-prozentiger Steigung trainiert, um sich auf die Gegebenheiten der Gevelsberger Kirmes einzustellen, wussten die Mitglieder der zwölf Gruppen, dass Bernd trotz seiner Verletzung den Humor nicht verloren hatte.

Zwischendurch zankten sich „Willi“ Sichelschmidt und Matthäi über die Schmiedekünste des rekonvaleszenten Hammerschmiedes („Bei dem weiß man nie, was es werden soll“), obwohl Bernd Matthäis Vater immerhin Hufschmied war. „Ich kann schmieden“, stellte Matthäi klar. Für Unterhaltung sorgten auch die Männer der „Traditional Jazz Gang“ bei den Gästen, die sich zwischendurch mit Erbsensuppe, Gulaschsuppe und den von Coca Cola bereit gestellten Getränken stärkten.

Ehrungen gab es auch. Die goldene Ehrennadel erhielten Margret Bremer, Dieter Fischer, Rüdiger und Marianne Flockenhaus, Ute Graefer, Waltraud Göpfert, Vera Koop, Elke Neuwöhner, Iris Niggeloh, Jens Wiemann, Michael Rügger und Ilse Schulte (alle KG Börkey), Jürgen Hartwig (KG Fidele Vogelsanger), Tobias Eulenhöfer (KG Mühlenhämmer), Christian Buder, Christina Korte und Anke Peterson (alle KG vie vam Kopp).

Die goldene Ehrennadel erhielten Margret Bremer, Dieter Fischer, Rüdiger und Marianne Flockenhaus, Ute Graefer, Waltraud Göpfert, Vera Koop, Elke Neuwöhner, Iris Niggeloh, Jens Wiemann, Michael Rügger und Ilse Schulte (alle KG Börkey), Jürgen Hartwig (KG Fidele Vogelsanger), Tobias Eulenhöfer (KG Mühlenhämmer), Christian Buder, Christina Korte und Anke Peterson (alle KG vie vam Kopp). (Foto: Frank Schmidt)