Gevelsberger Sommerfestival wird kürzer

Gevelsberg. (th) Das Gevelsberger Sommerfestival unter dem Motto „…immer wieder sonntags…“ findet in diesem Jahr am 26. Juli und 2. August 2015 auf dem Vendômer Platz statt. Die Besucher dürfen sich auf ein unterhaltsames Programm mit Tanz, Musik und weiteren Vorführungen freuen. Auch die Oldtimer-Rallye des Automobilclubs Altkreis Schwelm (ACAS) findet wieder statt, jedoch an einem gesonderten Termin.

Dass das Sommerfestival in diesem Jahr „nur“ an zwei und nicht wie bislang an drei Tagen stattfindet, hat vor allem organisatorische Gründe. Die Sommerferien gehen diesmal so früh über die Bühne, dass der traditionelle Termin der Oldtimer-Rallye schon nicht mehr darin liegt. Der Terminkalendar der Oldtimer-Szene wiederum ist so voll, dass der ACAS seine Fahrt nicht vorverlegen kann.

Deshalb findet die Tour „Rund um Ennepetal“ in diesem Jahr also an einem separaten Termin statt: Start ist am Sonntag, 16. August, um 10 Uhr auf dem Gelände der AVU in Gevelsberg. Zugelassen sind ausschließlich Fahrzeuge der Baujahre 1980 und älter.

Finanz-Aspekte

Doch auch der finanzielle Aspekt spielt eine Rolle für ein kürzeres Sommerfestival. Trotz großzügiger Unterstützung durch viele Partner, etwa der Sparkasse, stellt es eine nicht zu verachtende Belastung für den Haushalt der Stadt dar.

Bürgermeister Claus Jacobi weiß jedoch um die enorme Bedeutung und Beliebtheit des Sommerfestivals und möchte auf jeden Fall an der Veranstaltung festhalten, die Qualität des Programms soll auf keinen Fall nachlassen. Auch deshalb ist die Lösung mit zwei Festivaltagen und der separaten Oldtimer-Rallye positiv zu sehen.

Volles Programm

Am Sonntag, 26. Juli 2015, spielt nach der Begrüßung um 11 Uhr zunächst die „Jazzweberei“. Um 13.40 Uhr präsentieren sich die Polizei und der Schutzhundeverein „Spass mit vier Pfoten“, bevor um 14.15 Uhr die Kampfsportschule „Sholin-Hung-Choy“ einen asiatischen Drachentanz vorführt. Am Sonntag, 2. August, eröffnet Claus Jacobi um 11 Uhr die Veranstaltung, anschließend treten die Gewinner der Gesangs-Talentshow „G-Faktor“ aus den Jahren 2014 und 2015 auf. Auch der restliche Tag geht musikalisch weiter: Wolf R. Ossenberg und seine „Old Friends“ spielen von 11.40 bis 14 Uhr, der Ennepetaler Tanzclub Rot-Gold von 14 bis 14.45 Uhr. Die Bewirtung übernehmen an beiden Tagem die Gevelsberger Kirmesgruppen, außerdem gibt es zahlreiche Infostände und ein Spielangebot für Kinder mit Schminken und Hüpfburg.

Vereine und Gruppen, die sich in den kommenden Jahren selbst mit einem Stand oder Bühnenprogramm auf dem Sommerfestival präsentieren wollen, können sich beim Büro für Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing der Stadt Gevelsberg melden.