„Hinzmann & Friends“ in Schwelm

Mit Gitarre und Freunden tritt Daniel Hinzmann heute im Café Maijer in Schwelm auf. (Foto: Hinzmann)

Mit Gitarre und Freunden tritt Daniel Hinzmann heute im Café Maijer in Schwelm auf. (Foto: Hinzmann)

Schwelm. Einen Abend mit vielseitigem musikalischen Programm präsentieren am Samstag, 11. März, „Hinzmann & Friends“. Dabei gibt es Eigenkompositionen und Coverstücke in verschiedenen Besetzungen.
Daniel Hinzmann ist Singer-­Songwriter aus Schwelm. ­Inspiriert durch viele Künstler und Bands versucht er sich in seinen Lieder nicht auf einen bestimmten Stil zu beschränken, sondern probiert, verschiedene Richtungen beim Schreiben seiner Lieder einzuarbeiten.
Der Musiker besticht mit seinem ganz eigenen Gitarrenspiel. In tiefgründigen Texten gepaart mit eingängigen Melodien versucht er, Momentaufnahmen aus dem Alltag oder kleinere Geschichten in seine Musik einzuarbeiten. Live wird er von Torben Gewehr am Bass, Marius ­Rochowiak an den Drums und Oliver Maikranz am Keyboard unterstützt. Im Café Maijer wird es neben den Eigenkompositionen ein breit gefächertes Programm mit Coverstücken geben. Hierfür holt sich der Schwelmer Musiker Unterstützung in Form seiner Kollegen der Partyrockband „Smithy“.
Mit dem Einfluss persönlicher Ideen und mehrstimmigem Gesang versucht das Trio Hinzmann, Maikranz und Ziegemeyer ihren ausgewählten Cover­stücken immer einen unverwechselbaren Stil zu geben. Genau wie beim „Smithy“-Konzert heißt die Devise: „Kommen – Zuhören – Mitmachen“.
Von zeitlosen Klassikern bis hin zu aktuellen Hits ist hier für fast jeden Musikgeschmack etwas dabei. Für ganz besondere musikalische Momente wird die Cellistin Lena Spitz bei einigen Stücken sorgen. Als weiterer Gastmusiker hat sich der Liedermacher Luc Packlidat aus Ennepetal.
Los geht es um 20 Uhr. Tickets an der Abendkasse kosten 10 Euro.