Immobilia Schwelm: Alles für die eigenen vier Wände

Bei der Immobilia in Schwelm dreht sich alles um die eigenen vier Wände. An den zahlreichen Messeständen beraten die Sparkassen- und LBS-Fachleute. (Foto: LBS)

Bei der Immobilia in Schwelm dreht sich alles um die eigenen vier Wände. An den zahlreichen Messeständen beraten die Sparkassen- und LBS-Fachleute. (Foto: LBS)

Schwelm. (Red.) Der Veranstalter der Immobilia, die Städtische Sparkasse zu Schwelm mit den Vorständen Michael Lindermann und Johannes Schulz, freut sich gemeinsam mit LBS-Gebietsleiter Jascha Volkenborn auf eine deutlich erweiterte Leistungsschau von Dienstleistern und Händlern. Fast 40 Aussteller präsentieren sich am Freitag, 12., und Samstag, 13. Mai, in der Sparkasse Schwelm.

Besucherinnen und Besucher aus Schwelm und Umgebung sind eingeladen, sich von dem Angebot, welches sich um die eigenen vier Wände dreht, überzeugen zu lassen. Die Ausstellung beleuchtet umfangreiche Aspekte des Wohnens.
Dafür stehen Fachleute aus den Gebieten Immobilien, Finanzierung, Versicherung, Vermietung, Fertighäuser, Bauträger und Bauhandwerk, wie Elektroheizung und Sanitär, Solar, Tischlerei und Malerbetrieb zu Gesprächen bereit. Des Weiteren finden die Besucherinnen und Besucher die Experten aus den Branchen Informationstechnik, Möbel und Haushaltselektronik. Auch die Feuerwehr rundet mit Brandschutz-Tipps das Angebot ab.
Immobilien im Südkreis
Das Expertenteam rund um den Diplom-Sachverständigen Jascha Volkenborn, sowie die Finanzierungsfachleute und Experten der Sparkasse bieten den Bürgerinnen und Bürgern im südlichen Ennepe-Ruhr-Kreis neue, erstmals am Markt präsentierte Immobilien, aber natürlich auch Objekte aus dem Bestand und die sichere Finanzierung dieser Wohnträume an. Es wird gezeigt, welche Häuser und Wohnungen im Südkreis angeboten werden, wie diese solide finanziert werden können und was sich auf dem aktuellen Markt gegebenenfalls für Anleger lohnt.
Entlang der Linie Schwelm, Gevelsberg, Ennepetal, Breckerfeld und Hagen kennen sich die lokal vernetzten LBS-Immobilienfachleute aus und wissen, wer Immobilien sucht oder auch zukünftig anbietet. Lokalkenntnis ist durch nichts zu ersetzen.
Angebot für alle
Im breiten Spektrum der circa 40 Anbieter bei der Immobilia Plus und der damit verbundenen Leistungsschau 2017 finden sich heimische Aussteller mit beachtlichem Potential und vor allem lokalen Ansprechpartnern. Neben der fachlichen Information kommen aber auch Spaß, gute Laune und der Gaumengenuss nicht zu kurz. Von Leckerbissen bis zum Kinderschminken ist für Vieles gesorgt.
Die LBS bietet auch in diesem Jahr wieder den Lastminute-Service für Verkäufer an. Objekte, die bis zum 9. Mai dem LBS- und Sparkassen-Team zum Verkauf angeboten werden, erhalten einen Ausstellungsplatz auf der Immobilia. Augenmerk liegt auch auf solchen Objekten, die ihren Eigentümern gegebenenfalls zu groß und zu arbeitsaufwändig geworden sind. Denn gerade auch Objekte mit Renovierungsstau werden von der LBS für junge Familien gesucht.
Schnell, sicher und bezahlbar
Wer im heimischen Raum eigene vier Wände will, sollte nun wirklich nicht mehr zu lange zögern. Das günstige Zinsniveau und das große Interesse an Wohneigentum lassen die Nachfrage und damit auch die Preise der Immobilien steigen, erläutert LBS-Immobilienexpertin Janina Jellinghaus. „Eigentum ist nach wie vor die erste Wahl“, betont sie. „Wir haben aktuell einen echten Verkäufermarkt. Gute Immobilien, die auf den Markt kommen, werden in der Regel, wenn der Preis anständig ermittelt worden ist, sehr schnell verkauft.“
Kunden, die bei der LBS beziehungsweise Sparkasse als suchend gelistet sind, werden die Objekte angeboten, bevor sie im Internet veröffentlicht werden. Der Vorteil für Verkäufer ist hierbei, dass die Interessenten bei LBS und Sparkasse bekannt sind und eine mögliche Finanzierung bereits geprüft ist. „So können wir auf die Schnelligkeit des Marktgeschehens reagieren und ihnen einen echten Top-Service bieten“, erläutert Janina Jellinghaus.
Alles aus einer Hand
Das lokal verdrahtete Team von LBS und Sparkasse hilft den Kunden auch bei der Immobilia 2017 bei allen Fragen rund um die eigenen vier Wände, erläutert Modernisierungskonzepte und die vielen lukrativen Möglichkeiten der staatlichen Förderung. Bausparen mit guten Konditionen ist auch in Zeiten des Online-Bankings eine besonders sichere, planbare und zudem massiv geförderte Finanzierungsform. Natürlich kennen sich die Fachleute auch mit der Wohnriester-Förderung aus.
Ein Besuch bei der Veranstaltung in der Städtischen Sparkasse zu Schwelm, Hauptstraße 63, am 12. und 13. Mai lohnt sich, weil für alle Besucher etwas Interessantes dabei ist. Die Immobilia Plus findet am Freitag von 14 bis 18 Uhr und Samstag von 10 bis 14 Uhr statt. Am Freitag wird sie wie gewohnt von dem Schwelmer Feierabendmarkt begleitet.StraßensperrungEin wichtiger Hinweis: Während der Immobilia ist die Sperrung der oberen Römerstraße und des Sparkassenparkplatzes sowie der oberen Neumarktstraße nötig. Entsprechende Straßenverkehrsschulder weisen darauf hin. Die Regelung gilt von Freitag, 12. Mai, 8 Uhr bis Samstag, 13. Mai, 16 Uhr. Der Zulieferverkehr für den Einzelhandel und den Feierabendmarkt ist davon nicht betroffen.