Innenstadt fördern: Ennepetal hat neue Agentur

Bei der Vorstellung der neuen Ennepetaler Innenstadtagentur schauten auch die Kinder des Mehrgenerationenhauses vorbei und erhielten von Osterhasen und Klutertfuchs eine süße Überraschung. (Foto: Stadt Ennepetal)

Bei der Vorstellung der neuen Ennepetaler Innenstadtagentur schauten auch die Kinder des Mehrgenerationenhauses vorbei und erhielten von Osterhasen und Klutertfuchs eine süße Überraschung. (Foto: Stadt Ennepetal)

Ennepetal. (Red.) In Enne­petal gibt es einen neuen Dienstleister zur Förderung der Innenstadt: die Innenstadtagentur. Gemeinsam mit der Händlergemeinschaft „My City“ wurde diese am Donnerstag, 30. März, auf dem Marktplatz in Milspe vorgestellt.

Die neue Innenstadtagentur ist ein öffentlich-privates Projekt von Ennepetaler Innenstadtanliegern in Kooperation mit der Stadt sowie der Gesellschaft „Kluterthöhle und Freizeit“. Sie soll Gewerbetreibende unterstützen, Innenstadtwerbung durchführen, Aktionen organisieren und ein Geschäfts­straßenmanagement aufbauen.
Organisation
Das Stadtplanungsbüro ­Heinze und Partner aus Dortmund übernimmt zum Start die Arbeit, berät beim Aufbau der notwendigen Strukturen und ist Ansprechpartnerin für das Projekt. In der zweiten Hälfte dieses Jahres soll dann ein Verein gegründet werden, der zukünftig die Trägerschaft der Innenstadtagentur übernimmt. Dazu soll eine hauptamtliche Stelle im Haus Ennepetal eingerichtet werden.
Die Agentur wird vollständig durch öffentliche Mittel finanziert. Die Gelder kommen von der Stadt Ennepetal sowie dem „Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzept“ des Landes Nordrhein-Westfalen.
Ostereiersuche
Um sich bekannt zu machen, organisiert die Innenstadt­agentur eine Ostereiersuche mit Gewinnspiel in der Innenstadt. Mitverstecken können alle Händler mit Schaufenster. Vom 1. bis zum 17. April können sich dann alle Innenstadt-Gäste auf die Suche machen.