Irland: Ursprüngliche Natur und herzlich-raue Menschen

Faszinierendes Irland: Oliver Bode zeigt die grüne Insel. (Foto: Gospel-Treff e.V.)

Faszinierendes Irland: Oliver Bode zeigt die grüne Insel. (Foto: Gospel-Treff e.V.)

Gevelsberg. Ursprüngliche, vitale Natur erleben – das verbinden viele Reiselustige aus aller Welt mit dem Ziel Irland. Dazu kommt die zünftige Pub-Kultur mit ihrer unverwechselbaren Musik, die mal zum fröhlichen Feiern einlädt, um gleich darauf in tiefgründige Melancholie zu entführen.
Die Beliebtheit Irlands mit seinem raubeinig-herzlichen Menschenschlag ist ungebrochen. Auch Oliver Bode und sein Team lockte der Reiz der grünen Insel auf eine ausgedehnte Fotoreise.
Die schönsten Bilder hat die Gruppe nun zu einer Präsentation zusammen gestellt, die am Montag, 27. Februar, ab 19 Uhr im Gospel-Treff in Gevelsberg, Großer Markt 3, zu sehen ist.
Auf die Besucherinnen und Besucher wartet ein Abend voller Reiseerinnerungen zwischen Dublin und Galway, vom Giants Causeway bis zum Ring of Kerry. Natur, Kultur und Lebensart der Iren werden von Oliver Bode in einer etwa einstündigen Multimediaschau präsentiert. Gedanken zu irischen Segenssprüchen über Gott, der die Quelle des Segens ist, runden den Abend anschließend ab.
Der Eintritt ist frei.