Kabarett im Filmriss-Kino Gevelsberg

Christoph Rösner und Sabine Klose kommen am 25. März mit einem satirischen Flohmarkt-Kabarett ins Filmriss-Kino in Gevelsberg. (Foto: Filmriss)

Christoph Rösner und Sabine Klose kommen am 25. März mit einem satirischen Flohmarkt-Kabarett ins Filmriss-Kino in Gevelsberg. (Foto: Filmriss)

Gevelsberg. Sabine Klose (Gesang) und Christoph ­Rösner (Autor) haben sich für ihr neues musikalisches Kabarett­schmankerl die große Leidenschaft der Deutschen zur Brust genommen. Am Samstag, 25. März, bringen sie um 19.30 Uhr ihre Flohmarkt-Satire auf die Bühne im Gevelsberger Filmriss-Kino, Rosendahler Straße 18.
Second-Hand, Trödeln und Schnäppchen machen – denn warum Neues teuer einkaufen, wenn man es zwei Jahre später für einen Bruchteil erwerben kann? Eine Welt voll grotesker Produkte, hergestellt, gekauft und wenig später weiter verscherbelt. Wer seinem einfachen Geschmack folgt und nur das Beste sucht, wird ganz sicher fündig im schönen, glitzernden Second-Hand-Universum. Denn auch wahre Antiquitäten und Raritäten bereichern das moderne Leben, alltägliche Dinge, die eine Generation kauft, die nächste wegwirft und die folgende für sehr viel Geld wieder zurückkauft.
Wir alle verplempern unsere kostbare Zeit mit der Jagd nach Schnäppchen, nach solchen Dingen, die wir nicht brauchen zu einem Preis, dem wir nicht widerstehen können, nur um Leuten zu imponieren, die wir nicht ausstehen können. Das thematisieren Sabine Klose und Christoph Rösner am Flohmarkttisch frech, witzig, philosophisch und musikalisch.
Karten gibt es im Vorverkauf für 12 Euro unter www.­filmriss.de oder an der Abendkasse für 14 Euro.