Kunst und Musik im Industriemuseum Ennepetal

Von links: Philippe Marie

Von links: Philippe Marie, Linde Arndt und M. Aziz El Khiar freuen sich auf die Ausstellung am Wochenende im Industriemuseum Ennepetal. (Foto: Jan Eckhoff)

Ennepetal. Dass die Werke von M. Aziz El Khiar bislang in der Öffentlichkeit nicht zu sehen waren, mag man kaum glauben. Die großformatigen Arbeiten des 47-jährigen Gevelsbergers mit marokkanischen Wurzeln changieren zwischen Ex- und Impressionismus und könnten auch in vielen Galerien hängen.
Hinzu kommen Stelen und Objekte, die der Schreiner mit geübter Hand aus alltäglichen Fundgegenständen fertigt. Entdeckt von seinem Freund Philippe Marie und Kuratorin Linde Arndt sind die Werke von Aziz nun unter dem Titel „L‘évolution“ am Wochenende im Industriemuseum Ennepetal, Neustraße 53, zu sehen.
Die Ausstellung wird am Samstag, 8. Juli, um 15 Uhr zu Livemusik von Ezra Sefanja und Dirk Dressler eröffnet. Ende ist um 22 Uhr.
Am Sonntag, 9. Juli, öffnet die Halle um 12 Uhr, die Ausstellung schließt um 19 Uhr mit einem Auftritt der Sängerin Lina Ammor.