„Linie 1“ ist unterwegs – Christina Lux: Charisma und Gitarre

Ennepetal. (Red.) Die „Linie 1“ nimmt wieder Fahrt auf. Am
Sonntag, 6. November, können sich die Besucher im Foyer der VER am
Wuppermannshof 7 in Ennepetal auf die charismatische Sängerin und Gitarristin
Christina Lux freuen. Beginn ist um 19 Uhr, Einlass ist bereits ab 18.30 Uhr.
Zum vierten Mal laden VER-Geschäftsführer Thomas Schulte und der heimische
Gitarrist Stefan Wiesbrock ein: „Linie 1! Bitte einsteigen!“
Christina Lux‘ Songs heben fließend die Grenzen zwischen Folk, Funk und Soul,
zwischen Singer/Songwriter, Jazz und weltmusikalischen Grooves auf. Eine
Autodidaktin an der Gitarre, deren perkussives Spiel in ihren Solokonzerten eine
ganze Band ersetzt und die mit ihrer wandlungsfähigen Altstimme begeistert.
Sie hat ihre ganz eigene Nische gefunden. Dabei hält sie alle Fäden ihrer
Karriere selbst in der Hand. Ihre Songkunst steuert gekonnt gegen
Oberflächlichkeit und Hektik, die unseren Alltag prägen.
Karten im Vorverkauf gibt es zum Preis von 11 Euro ab sofort unter anderem in
den Kunden-Centern der Verkehrsgesellschaft Ennepe-Ruhr (VER), Wuppermannshof 7
in Ennepetal (Montag bis Donnerstag 8 bis 16 Uhr sowie Freitag von 8 bis 13 Uhr)
und Bahnhofplatz 2 in Schwelm (Montag bis Freitag 8 bis 18 Uhr sowie Samstag von
8 bis 12 Uhr).