Medaillenregen für die Wasserfreunde

Gevelsberg/Kamen. Als die Schwimmerinnen und Schwimmer der
zweiten Wettkampfmannschaft der Wasserfreunde Gevelsberg am Sonntag, 13.
November, den Rückweg aus Kamen vom 20. Kaiserauer Sprintertag antraten, waren
sie zuvor bei den Siegerehrungen allesamt mit reichlich Edelmetall geschmückt
worden.
Der Trainingsendspurt vor der letzten Veranstaltung im Jahr 2016 hat sich
also ausgezahlt, denn nicht nur die Platzierungen konnten sich sehen lassen,
sondern auch die zahlreich erschwommenen Bestzeiten. Die Zeitverbesserungen sind
insbesondere auch vor dem Hintergrund beachtenswert, dass die Wasserfreunde noch
einmal für alle angebotenen Wettkampfstrecken gemeldet hatten und somit
innerhalb der recht kurzen Wettkampfdauer für die meisten der Aktiven dann vier
bis fünf zu Buche standen.
Besonders groß war die Vorfreude auf die beiden Staffelwettbewerbe, denn die
Teilnahme am Mannschaftsschwimmen bedeutete eine Premiere für den aktuellen
Nachwuchs der Wasserfreunde. Belohnt wurde der Einsatz hier mit zwei dritten
Plätzen.
Insgesamt war der Sprintertag also noch einmal eine kräfte­zehrende
Veranstaltung als Saisonfinale, wonach sich die jungen Schwimmerinnen und
Schwimmer eine Wettkampfpause nun redlich verdient ­haben.