Noch freie Plätze in Fischers Fußballschule

Noch freie Plätze in Fischers Fußballschule

Haßlinghausen. Bereits zum fünften Mal haben Fußball begeisterte Jungen und
Mädchen im Alter zwischen 7 und 15 Jahren aus Haßlinghausen und Umgebung
Gelegenheit, von einem ehemaligen Nationalspieler zu lernen.
Vom 18. bis 21. Oktober bietet die Klaus-Fischer-Fußballschule in
Zusammenarbeit mit dem TuS Haßlinghausen 07 auf dem Sportplatz am Landringhauser
Weg ein ganz besonderes Trainingsprogramm an.
Die Nachwuchs-Kicker lernen von den Trainern Tricks und Kniffe aus deren
langjähriger Profi- bzw. Trainerlaufbahn.
Dabei steht das Training mit Ball im Mittelpunkt.
Wie nicht nur Klaus Fischer aus Erfahrung weiß, reicht zweimal Training im
Verein pro Woche nicht aus. Technische Fähigkeiten müssen sich die Kids in ihrer
Freizeit selber beibringen.
Dazu will die Klaus-Fischer-Fußballschule auf dem Kunstrasenplatz am
Hundeicken Anregungen geben.
Maximal 55 bis 60 Jungen und Mädchen können pro Lehrgang mitmachen. In
kleinen Gruppen, gestaffelt nach Jahrgang oder Leistung, wird trainiert. Das
Training beginnt Dienstag, 19. April, um 10 Uhr auf der Sportanlage am
Hundeicken. Es wird täglich von 10 bis 12 und 13 bis 15 Uhr trainiert.
Die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden rundum versorgt mit
sportgerechter Ernährung und Getränken.Auch Kids, die nicht im Verein aktiv
sind, soll die Freude am Mannschaftssport nahe gebracht werden, denn: „Im Verein
ist Sport am schönsten.“
Noch gibt es einige freie Plätze. Wer mitmachen möchte, kann sich schnell
unter www.klaus-fischer-fussballschule.de oder direkt beim TuS Haßlinghausen bei
Christian Parlow anmelden.