Oldie-Feuerwerk: „5Beats“ in Schwelm 

Am 9. Juni geben die „5 Beats“ Tommi Linde

Am 9. Juni geben die „5 Beats“ Tommi Linde, Friedemann Schmidt, Walter Grimm, Jiri Schneider und Franz-Georg Schmitz in der Aula der Dietrich-Bonhoeffer-Realschule ein Konzert. (Foto: Privat)

Schwelm. Die Städtische Musikschule Schwelm lädt am Freitag, 9. Juni, um 19.30 Uhr zu einem besonderen Hörgenuss in die Aula der Dietrich-Bonhoeffer-Realschule, Ländchenweg 9, in Schwelm ein.
In der Besetzung Franz-Georg Schmitz (Gitarre, Gesang, Mundharmonika), Friedemann Schmidt (Gitarre, Gesang), Tommi Linde (Piano, Gesang), Walter Grimm (Bass) und Jiri „George“ Schneider (Schlagzeug) verspricht die Band „5Beats“, an diesem Abend „ein Oldie-Feuerwerk abzufackeln“.

Entstanden ist die Band im Jahr 2012 als Projektidee der Musikschule. Sie firmierte zu Beginn unter dem Namen „Beat-Revival-Band der Städtischen Musikschule Schwelm“. Das damalige Angebot richtete sich gezielt an Menschen im besten Alter, die noch einmal die Musik ihrer Jugend spielen wollten. Es fanden sich nach und nach fünf gestandene Herren zusammen, denen genau diese Idee gefiel.
Unter der Anleitung von Jiri Schneider, einem versierten Musikschullehrer, der selbst viel Erfahrung mit Bands hat, entwickelte sich die Band spielerisch kontinuierlich weiter und nannte sich in „5Beats“ um. Auch eine unerwartete Besetzungsänderung in den letzten Wochen hält die Band nicht davon ab, das Konzert am 9. Juni zu bestreiten.
Die „5Beats“ lassen sich als Band von den Einflüssen des Beat, Rock und Pop der 60er und 70er inspirieren und interpretieren Songs und Oldies aus dieser Zeit auf ihre ganz eigene Weise. Zu ihrem breit gefächerten Repertoire gehören Songs von den Beatles, Deep Purple, Bob Dylan, Neil Young, Steppenwolf, Eric Clapton, Free und vielen anderen.
Der Eintritt ist frei. Am Ausgang wird jedoch um eine Spende für den Förderverein der Musikschule gebeten.