Ranzenparty in Ennepetal: Alles rund um die Einschulung

Ennepetal. (Red.) Die Ranzenparty in der Sparkasse ist bereits Tradition in Ennepetal. Da sich das Geldinstitut aber mehr und mehr aus dem kulturellen Bereich herauszieht, musste eine neue Location und neue Veranstalter her.
Schnell bot sich die „Kluterthöhle & Freizeit“ an, die Ranzenparty in ihre Hände zu nehmen und so findet diese am Samstag, 4. Februar, erstmals im Mehrzwecksaal im Haus Ennepetal statt. Von 10 bis 14 Uhr wartet ein buntes Programm rund um die Einschulung und Ausstattung der i-Dötzchen auf die Besucherinnen und Besucher.
Neben einer großen Auswahl an Schulranzen und der dazugehörigen Beratung gibt die Kreis-Verkehrswacht Ennepe-Ruhr Tipps für den sicheren Schulweg. Zudem können die Gäste einen Reaktionstest machen sowie an Geschicklichkeitsspielen und einem Verkehrsquiz teilnehmen.
Am Stand der „Kluterthöhle & Freizeit“ werden Ennepetaler Präsente für die Schultüte verkauft und Autor Klaus von Wiese signiert das neu erschienene Kinderbuch „Oma Änne kann fliegen“. An einem aufgestellten Fuchs-Fotorahmen können die ersten Bilder mit dem neuen Ranzen geschossen werden.
Der Kinderschutzbund informiert zum Thema „Gesundes Frühstück“ und bereitet ­leckere Smoothies zu. Der Förderverein der Musikschule bietet am Gemeinschaftsstand mit der Musikschule Ennepetal diverse Kuchen und Süßgebäck, belegte Brötchen und Bockwürstchen sowie Kaffee, Tee und verschiedene Kaltgetränke an. Die Besucher können an dem Gemeinschaftsstand unterschiedliche Instrumente ausprobieren, es sind Lehrer vor Ort, die die Kinder entsprechend beraten.
Im Hörsaal tritt um 11 Uhr die Polizei-Puppenbühne Ennepe-Ruhr-Kreis auf. Anschließend liest Autor Klaus von Wiese von 12.30 bis circa 12.45 aus seinem neuen Kinderbuch vor.
Beim großen Angebot an Mitmach- und Informationsaktionen ist bestimmt für alle Besucherinnen und Besucher etwas dabei.