Schwelm – Fourqueux: Zehn Jahre Partnerschaft

2007 wurde die Städtepartnerschaft zwischen Schwelm und Fourqueux besiegelt. Zu den Jubiläumsveranstaltungen gehören unter anderem ein Festakt

2007 wurde die Städtepartnerschaft zwischen Schwelm und Fourqueux besiegelt. Zu den Jubiläumsveranstaltungen gehören unter anderem ein Festakt, eine Ausstellung und Open-Air-­Kino. (Foto: Stadtverwaltung Schwelm / Heike Rudolph)

Schwelm. Das Städte­partnerschafts­jubiläum zwischen Schwelm und Fourqueux steht Anfang August im Mittelpunkt. Am Freitag, 4. August, wird um 19.30 Uhr im Haus Martfeld eine Ausstellung mit Fotografien und Objekten aus zehn Jahren Städtepartnerschaft und bald zwanzig Jahren Städtefreundschaft eröffnet. Der Club „Schwelm-­Fourqueux“ und der Fachbereich Schule, Kultur, Sport laden dazu ein.

Anschließend wird im Innenhof von Haus Martfeld im Open-Air-Kino die erfolgreiche französische Komödie „Monsieur Claude und seine Töchter“ gezeigt. Der Club Schwelm-Fourqueux wird an einem Stand unter anderem Käse und Würstchen verkaufen, die Stadt offeriert Getränke.
Am Samstag, 5. August, feiern alle Mitglieder und Freunde der Städtepartnerschaft um 11 Uhr einen ökumenischen Gottesdienst.
Danach beginnt um 12.30 Uhr im Ratssaal des Schwelmer Rathauses, Hauptstraße 14, der Festakt zum Jubiläum, zu dem Bürgermeisterin Gabriele Grollmann einlädt. Grußworte und eine Festrede werden ebenso zum Programm gehören wie Musik, Ehrungen und ein Imbiss.
Der Festakt wird nicht nur mit geladenen Gästen gefeiert. Rund 50 Bürgerinnen und Bürger, die die deutsch-französische Freundschaft mitfeiern möchten, sind dazu eingeladen. Im Sekretariat der Bürgermeisterin im Rathaus, Hauptstraße 14, liegen dazu ab kommenden Montag, 17. Juli, Einladungskarten bereit, die an die ersten 50 Bürgerinnen und Bürger, die sich melden unter Tel. 02336 / 801-202 oder -204 melden, ausgeben werden.