SPD organisiert ersten Familientag

„Smithy“ werden beim ersten Familientag der Gevelsberger SPD den Ennepebogen rocken. (Foto: Frank Schmidt)

Gevelsberg. (zico) Schon mit den jährlichen Konzerten der heimischen Party-Rocker von „Smithy“, die sich bei sieben Auflagen längst im Gevelsberger Veranstaltungskalender etabliert haben, spannte der SPD-Stadtverband Gevelsberg seit 2004 den Bogen über mehrere Generationen und lockte jeweils mehrere tausend Besucher vor die Bühne, die bislang stets auf dem Vendomer Platz aufgebaut wurde. Nun aber wird die Veranstaltung ausgebaut und zu einem echten Familienfest umgestaltet. Mit neuem Gesicht und an anderer Stelle lädt die Gevelsberger SPD für den kommenden Samstag, 23. Juli 2011, ab 14 Uhr zum „Familientag“ an den neu gestalteten Ennepebogen. Und SPD-Stadtverbandsvorsitzender Hubertus Kramer liefert die Begründung für den neuen Schauplatz gleich mit: „Es ist ja unser politisches Ziel, dass der Ennepebogen beliebter Begegnungs- und Veranstaltungsort in der City sein soll. Wir leisten mit dieser Veranstaltung unseren Beitrag dazu.“

Am Samstagnachmittag dürften ab 14 Uhr zunächst einmal vor allem Kinder und Jugendliche auf ihren Geschmack kommen. Moderator Jürgen Moysiszik kann auf der Bühne am Ennepebogen unter anderem Zauberer Rainer Roth aus Wuppertal, die jungen Sieger des G-Faktor-Wettbewerbs beim „Boulevard Gevelsberg“ vom Mai dieses Jahres, Hip-Hop- und Tanzeinlagen sowie Peppo, den Clown ansagen, der sich als Stelzenläufer und als Ballonkneter beweist. Auf der Skaterfläche kämpfen Jugendliche beim Best-Trick-Contest um schöne Preise; darüber hinaus gibt es für junge Besucher Spaß beim Kisten klettern, auf der Hüpfburg sowie am Spielmobil. Derweil sind die Größeren zur Kaffeezeit zu Torten, Kuchen und Waffeln eingeladen. Für Leckeres vom Grill sorgen die Freiwilligen des Gevelsberger Feuerwehr-Löschzugs I.

Ab 19 Uhr sind dann wieder Smithy angesagt: Mit ihrer schier grenzenlosen Mischung aus Coverrock, Partyhits, Oldies und Deutschrock haben sie in den vergangenen Jahren das Publikum bei ihren Auftritten in der Engelbertstadt stets absolut begeistert. Bei hoffentlich trockenem Wetter wird die Formation um Frontmann Lutz Otto die Party einmal mehr zum Kochen Bringen – zur Abkühlung gibt es die beliebten, leckeren Cocktails, die von den Freiwilligen der Berger Feuerwehr gemixt werden. „Smithy“ versprechen drei Stunden Livemusik, und wer die Marathon-Experten unter den Coverrockbands kennt, der weiß, dass dies eher noch untertrieben ist. Der Eintritt ist wie immer frei!