Spende für Sachbücher: Gevelsberger „Lesefreunde“ erhalten 2.000 Euro

Gevelsberg. (th) Bücherei-Leiterin Stephanie Kron (l.), Rüdiger Völkl
(2.v.l., Vorsitzender des Fördervereins „Lesefreunde“) und Gabriele Linden (r.,
Stadt Gevelsberg) freuen sich über die großzügige Spende von Gregor
Stein.

2.000 Euro spendete der regelmäßige Bücherei-Nutzer, der erst im Spätsommer
des letzten Jahres nach Gevelsberg gezogen ist. In der Bücherei fühlte sich der
Neu-Gevelsberger sofort wohl, war mit dem für ihn besonders interessanten
Sachbuchbereich aber nur bedingt zufrieden. Speziell hierfür ist deshalb auch
die Spende gedacht, speziell für die Themen Wirtschaft, Psychologie und
Pädagogik.
Dass zum ersten Mal eine große Einzelspende von einem Leser kommt, sieht
Stephanie Kron als Bestätigung für die gute Arbeit des Bücherei-Teams.