Stars von morgen spielen um Spax-Cup

Ennepetal. (zico) Zum 39. Mal wird Ennepetal zum Mekka des Nachwuchsfußballs, wenn an drei Tagen, vom 26. bis 28. Mai 2012, das Internationale Pfingstturnier für A-Jugend-Mannschaften im Bremenstadion ausgetragen wird. Wiederum greifen acht hochkarätige Teams aus dem In- und Ausland nach dem Spax-Cup, und die Besetzungsliste garantiert für spannende Spiele vor vollen Tribünen.

Der TuS Ennepetal hofft als Gastgeber, wie im Vorjahr mit Überraschungen aufwarten zu können. (Foto: Veranstalter)

Wobei die besonderen Sympathien natürlich der Gastgeberelf aus der Klutertstadt gehören – im vergangenen Jahr sorgte der TuS Ennepetal mit einem 1:0-Erfolg über Twente Enschede sowie einem torlosen Unentschieden gegen den FC Schalke 04 für mächtig Furore. Das reichte den Heimischen am Ende nach verlorenem Elfmeterschießen im Platzierungsspiel gegen Borussia Dortmund zu Platz sechs.

Schalke und Dortmund zählen auch diesmal wieder zum Teilnehmerfeld – Christian Hagemann, Trainer des Westfalenligisten aus Ennepetal, blickt allerdings nur vorsichtig optimistisch auf das Turnier – wohl wissend, dass das tolle Ergebnis aus dem Vorjahr nur schwer zu toppen sein dürfte. „Wir werden aber wieder unser Bestes geben und versuchen, für die eine oder andere Überraschung zu sorgen“, so der Erfolgscoach.

Benfica Lissabon, Verein des früheren Idols Eusebio, ist erstmals beim Ennepetaler Pfingstturnier dabei. (Foto: Veranstalter)

Kein leichtes Unterfangen, denn ein Blick auf das Teilnehmerfeld verrät schnell die besondere Klasse der Klubs. „Alle Mannschaften belegen Top-Plätze in ihren jeweiligen Ligen. Es ist schwer, einen absoluten Turnierfavoriten auszumachen“, weiß Thorsten Kornemann, sportlicher Leiter beim TuS.

Borussia Dortmunds gute Jugendarbeit wird nicht zuletzt von der Bundesligamannschaft unterstrichen, die in diesem Jahr bekanntlich das Double holte – mit so manchem Akteur, der aus dem Nachwuchsleistungszentrum des BvB stammt. Auch beim Spax-Cup wissen die Dortmunder aufzutrumpfen. Bei elf Teilnahmen landeten sie viermal ganz vorn!

Schalke 04 ist mit fünf Siegen Rekordteilnehmer des Internationalen A-Jugend-Turnier. (Foto: Veranstalter)

Noch erfolgreicher ist der große Rivale aus Gelsenkirchen: Mit fünf Titeln sind die Schalker der Rekordtitelträger beim Spax-Cup. Zuletzt gelang dies 2009. Im vergangenen Jahr wurden die Königsblauen erst im Endspiel gestoppt und unterlagen im Elfmeterschießen mit 2:4 gegen den Hamburger SV.

Der Hamburger SV ist mit der nun 14. Teilnahme ein gern gesehener Dauergast beim SPAX-Cup. Nur der FC Schalke 04 kann auf eine größere Anzahl an Turnierteilnahmen in Ennepetal verweisen. Im zwölften Anlauf hat es dann 2010 endlich auch mit dem Turniersieg geklappt, ein Erfolg, der dann 2011 gleich wiederholt wurde. Außerdem konnten die Rothosen zwei Mal in das Finale einziehen, mussten sich dann allerdings Borussia Dortmund (1999) und dem FC Porto (2001) geschlagen geben.

Botafogo FR vertritt wie im Vorjahr die Farben Brasiliens in Ennepetal. (Foto: Veranstalter)

Nachdem mit Botafogo FR im vergangenen Jahr erstmals einer der vier großen Vereine aus Rio de Janeiro im Ennepetaler Bremenstadion zu Gast war, kommen die Brasilianer nun erneut in die Klutertstadt. Botafogo de Futebol e Regatas wurde als Ruderclub gegründet und wird in der Regel nur Botafogo genannt. Weltstars wie Garrincha und Nílton Santos sowie Mario Zagallo machten den Club ab Beginn der zweiten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts berühmt. 2011 landeten die Südamerikaner bei ihrem Debüt auf Rang vier und wollen nun natürlich aufs Treppchen.

Der RSC Anderlecht erreichte sein bislang bestes Ergebnis in Ennepetal 2007, als Rang vier für die Belgier heraus sprang. (Foto: Veranstalter)

Das Teilnehmerfeld komplettieren die Belgier vom RSC Anderlecht, nach 2007 (Platz vier) und 2010 zum dritten Mal in Ennepetal dabei; Spartak Moskau, das bei seinen bisherigen drei Turnierteilnahmen in den 90-er Jahren 1996 mit Rang vier ihr bislang bestes Ergebnis erzielten, sowie Benfica Lissabon – die Nachfolger des großen Eusebio sind erstmal beim A-Jugend-Pfingstturnier dabei und möchten in Ennepetal mit einer guten Platzierung den Nachweis für ihre gute Jugendarbeit abliefern. „Das ist natürlich toll, weil wir schon einige Jahre an der Verpflichtung von Benfica Lissabon gearbeitet haben. Wir sind sicher, dass Benfica den Zuschauern viel Freude bereiten wird“, so Turnierleiter Stephan Kirsch angesichts von vier U19-, acht U18- und sechs U17-Nationalspielern in den Reihen von Benfica.

Auch das Rahmenprogramm wird in diesem Jahr wieder stimmen. Dabei wird der traditionelle Bürgermeisterabend so ablaufen, wie er sich im vergangenen Jahr bewährt hat. Neben einigen Showeinlagen sollen hier auch die Trainer der teilnehmenden Mannschaften in einem kleinen Wettkampf gegeneinander antreten. Nach dem offiziellen Programm wird der Abend im „Klimperkasten“ des Mehrgenerationenhauses ausklingen. Am Freitagabend findet zudem ein Unternehmerforum im Bremenstadion statt, zu dem unter anderem Borussia Dortmunds Stadionsprecher Norbert Dickel erwartet wird.

Am Pfingstsonntag wird zwischen 10 und 12 Uhr der Frühschoppen im Ehrengastbereich stattfinden, bei dem wieder viele Gespräche zustande kommen sollen. Auch in diesem Jahr werden wieder 10.000 Schülerfreikarten an umliegende Schulen und Fußballvereine verteilt, damit möglichst viele Nachwuchskicker ihren zukünftigen Idolen zuschauen und sich das eine oder andere Autogramm sichern können. Die Maskottchen „Emma“ (Borussia Dortmund) und „Erwin“ (Schalke 04) haben ihr Kommen schon fest zugesagt; außerdem hofft der TuS auch wieder auf zahlreiche namhafte Ehrengäste im Bremenstadion.

Pendelbus befördert Besucher

Beim Spax-Cup heißt es wieder: Keine öffentlichen Parkplätze am Bremenstadion! Die Plätze im direkten Stadionumfeld stehen den Besuchern nicht zur Verfügung. Aber in Kooperation mit der VER wird es auch zum Spax-Cup 2012 wieder einen kostenlosen Pendelbus geben.

An allen drei Turniertagen wird der Bus ganztägig vom Busbahnhof zum Bremenstadion fahren. Dazwischen gibt es Haltestellen am Mehrgenerationenhaus, an der Esbecke, der Grundschule Friedenstal, am Friedhof und am Berufskolleg. Die erste Fahrt ist am Samstag eine Stunde vor Turnierbeginn um 13 Uhr; am Sonntag und Montag jeweils eine halbe Stunde vor dem ersten Spiel (Sonntag um 10 Uhr; Montag um 9 Uhr). Danach verkehrt der Bus im 30-Minuten-Takt. Am Bremenstadion angekommen, nimmt er die Fahrgäste auf, die den Rückweg nach Milspe antreten wollen. Auch nach Ende der Turnierspiele wir der Shuttle noch länger fahren, um die Stadionbesucher abzuholen. Besonders attraktiv für die Gäste: Der Service der VER ist kostenlos. Lediglich die Zubringerbusse im regulären Linienverkehr müssen bezahlt werden.

Aufgrund der angespannten Parkplatzsituation rät der TuS den Besuchern dringend dazu, das Auto in Milspe stehen zu lassen. Hierfür stehen unter anderem die Parkplätze am Haus Ennepetal, von Aldi und vom Hellweg-Baumarkt zur Verfügung, alle in unmittelbarer Nähe einer Pendelbus-Haltestelle.

Turnierkarten im Vorverkauf

Der Dauerkarten-Vorverkauf zum Spax-Cup 2012 läuft auf Hochtouren. Dabei sind die Preise auch in diesem Jahr stabil: Für alle drei Turniertage zahlt man im Vorverkauf 13 Euro. An der Tageskasse im Stadion werden dafür 15 Euro fällig.

Außerdem gibt es auch in diesem Jahr Tageskarten. Diese kosten am Samstag fünf Euro und am Sonntag acht Euro. Außerdem gibt es ab 14.30 Uhr am Sonntag noch eine Halbtageskarte für fünf Euro. Schüler und Studenten kommen an allen drei Turniertagen für je 2,50 Euro ins Stadion; Kinder unter zehn Jahren haben generell freien Eintritt.

Vorverkaufsstellen sind unter anderem:

  • TuS-Vereinsheim am Bremenstadion (Bremenplatz 33, 58256 Ennepetal)
  • AVU-Treffpunkt Schwelm (Bahnhofstraße 3, 58332 Schwelm)
  • AVU-Treffpunkt Gevelsberg (Mittelstraße 53, 58285 Gevelsberg)

Wer noch kein Ticket hat, kann übrigens beim wochenkurier sein Glück versuchen: Wir verlosen fünf mal zwei Turnierkarten! Einfach am Montag, 18. Mai 2012, zwischen 12 Uhr und 12.30 Uhr unsere Aktionsrufnummer (02332) 80725 anwählen und das Stichwort „Bremenstadion“ nennen. Die ersten fünf Anrufer mit dem richtigen Stichwort gewinnen; der Rechtsweg ist ausgeschlossen: Das Spiel wird nicht vor 12 Uhr freigegeben! Viel Glück!

Spielplan für den Spax-Cup

  • Pesports Gruppe: Benfica Lissabon, RSC Anderlecht, Hamburger SV, Borussia Dortmund
  • Sparkassen Gruppe: Botafogo FR, Spartak Moskau, FC Schalke 04, TuS Ennepetal
  • Spielzeit: 2 mal 25 Minuten

Samstag, 26. Mai 2012

  • 14.00 Uhr Benfica Lissabon – Borussia Dortmund
  • 15.00 Uhr Spartak Moskau – FC Schalke 04
  • 16.00 Uhr RSC Anderlecht – Hamburger SV
  • 17.00 Uhr Botafogo FR – TuS Ennepetal

Sonntag 27. Mai 2012

  • 10.30 Uhr Hamburger SV – Borussia Dortmund
  • 11.30 Uhr Benfica Lissabon – RSC Anderlecht
  • 12.30 Uhr Botafogo FR – Spartak Moskau
  • 13.30 Uhr FC Schalke 04 – TuS Ennepetal
  • 15.00 Uhr Benfica Lissabon – Hamburger SV
  • 16.00 Uhr RSC Anderlecht – Borussia Dortmund
  • 17.00 Uhr Spartak Moskau – TuS Ennepetal
  • 18.00 Uhr Botafogo FR – FC Schalke 04

Montag, 28. Mai 2012

  • 09.30 Uhr Halbfinale 1: Erster Gruppe 1 – Zweiter Gruppe 2
  • 10.35 Uhr Halbfinale 2: Zweiter Gruppe 1 – Erster Gruppe 2
  • 11.40 Uhr Spiel um Platz 7 und 8: Vierter Gruppe 1 – Vierter Gruppe 2
  • 12.45 Uhr Spiel um Platz 5 und 6: Dritter Gruppe 1 – Dritter Gruppe 2
  • 13.50 Uhr Spiel um Platz 3 und 4: Verlierer Halbfinale 1 – Verlierer Halbfinale 2
  • 15.00 Uhr Finale: Sieger Halbfinale 1 – Sieger Halbfinale 2
  • 16.10 Uhr Siegerehrung unter Beteiligung aller Mannschaften