Ulli Winkelmann bald wieder im Dienst

Sprockhövel. Fast 10 Monate lang war der Stuhl von
Bürgermeister Ulli Winkelmann im Sprockhöveler Rathaus verwaist, nun kehrt er in
den Dienst zurück.
Winkelmann, der seit Mitte April aufgrund einer schweren Erkrankung nicht
mehr arbeiten konnte, wird voraussichtlich am 1. Februar 2017, erstmals im
Rathaus tätig sein.
Bürgermeister Winkelmann hat die Genesung nach seinem Schlaganfall den
Umständen entsprechend gut bewältigt, auch mit Hilfe einer längeren
Rehabilitationsphase. In den ersten Wochen möchte er zunächst stunden- und
versuchsweise wieder in den Arbeitsalltag finden.
Die vollständige Genesung wird vermutlich noch einige Monate dauern. Durch
die langsame Wiedereingliederung wird er zunächst nur wenige Termine wahrnehmen
können, Wochenend- und Abendtermine werden bis auf weiteres kaum möglich
sein.
Ulli Winkelmann bedankt sich ausdrücklich für die vielen guten
Genesungswünsche, die er in den vergangenen Monaten erhalten hat: „Diese
aufmunternden und zuversichtlichen Zusprüche haben gut getan und mir sehr
geholfen.“