US-Boy für die Raccoons: Lucas Babinec ist im Anflug

Der US-Amerikaner Lucas Babinec kommt aus der zweiten australischen Liga von den Williamstown Wolves in Melbourne nach Ennepetal. (Foto: Verein)

Der US-Amerikaner Lucas Babinec kommt aus der zweiten australischen Liga von den Williamstown Wolves in Melbourne nach Ennepetal. (Foto: Verein)

Ennepetal. Für die Baseballer der Ennepetal Raccoons startete bereits am Freitag, 31. März, die Vorbereitung auf die neue Spielzeit mit einem Trainingslager in Beek in den Niederlanden. Erstmals war dann ein ganz besonderer Neuzugang mit an Bord: Lucas Babinec aus den USA stieß bereits am 30. März zum Team und reist direkt mit der Mannschaft ins Trainingslager, wo er seine Mitspieler für die kommende Saison kennenlernen wird.
Babinec ist sowohl als Spieler für die Herrenmannschaft als auch als Coach für Herren- und Jugendteams eingeplant. Er stammt aus Silver Spring in Maryland und bringt Erfahrung als Spieler und Jugend­trainer in diversen US-Teams sowie zuletzt der zweiten australischen Baseballliga bei den Williamstown Wolves in Melbourne mit.
Von 2011 bis 2015 besuchte er das Macalester College in Saint Paul, Minnesota, und spielte für das dortige Collegeteam. Als linkshändiger Pitcher soll er den Raccoons sowohl im Spiel als auch im Training wichtige Unterstützung bieten.
Seine ersten Erfahrungen im Baseball sammelte er wie viele US-Amerikaner bereits sehr früh, als er im Alter von drei Jahren seinen ersten Fanghandschuh bekam und sein Vater mit ihm erste Würfe zu üben begann.
Seitdem wird Babinec laut eigener Aussage von einer stetig wachsenden Leidenschaft für diesen Sport begleitet, den er nun seit mittlerweile zwanzig Jahren intensiv ausübt. Für ihn ist es ein zentrales Element des Baseballsports, sich von Rückschlägen nicht entmutigen zu lassen, sondern mit einer positiven Einstellung die nächste Herausforderung im Spiel anzugehen. Eine Einstellung, mit der er hervorragend zur Ennepetaler Mentalität passen dürfte. So erreichten die Raccoons doch nach längerer Durststrecke in den letzten Jahren wieder wachsende Mitgliederzahlen.
Außerdem brachten sie wieder ein Seniorenteam auf den Platz, auf dessen Basis nun sogar zwei Mannschaften gemeldet werden können. Stolz blickt der Verein zudem auf die wachsende Jugendabteilung sowie sich bereits einstellende sportliche Erfolge. Diese Aufbruchstimmung der letzten Jahre wird durch Lucas Babinec, der für ein halbes Jahr in Ennepetal bleiben wird, weiter befeuert. Wie auch für die Raccoons-Familie sind für ihn der Zusammenhalt im Team und die Vielseitigkeit, die Baseball verlangt, entscheidende Elemente, die einen großen Teil der Faszination dieses Traditionssports ausmachen.
Während seiner Zeit in Ennepetal wird Babinec viel auf dem Baseballplatz stehen und sich als Coach und Spieler intensiv am Training beteiligen. So sollen auch die Jugendteams von seinen Tipps und Erfahrungen lernen können.
Die Raccoons freuen sich auf Lucas Babinec als wichtigen Baustein für die kommende Saison, die mit dem Heimspiel des Herren-Landesligateams am Sonntag, 9. April, eröffnet wird, nachdem das Bezirksligateam bereits am Vortag in Dortmund seine erste Auswärtspartie bestreitet.
Auch die positive Einstellung des Neuzugangs ist bereits deutlich zu spüren. Babinec: „Ich freue mich, meine Passion für den Baseball nach Ennepetal zu bringen.“