Wenn Brasilianer im Bremenstadion kicken …

Ennepetal. (Red.) Pfingsten ist die Zeit des Torjubels im Ennepetaler Bremenstadion, wenn heimische und internationale Kicker zum mittlerweile 42. Mal um den Spax-Cup fighten. So werden wie gewohnt über die Pfingsttage – diesmal von Samstag, 23., bis Montag, 25. Mai 2015 – Spitzenfußballer hochkarätiger Mannschaften mit von der Partie sein.

Für das weit über die Ennepe-Ufer bekannte und beliebte U19-Turnier des TuS Ennepetal gibt es 5.000 Freikarten für die Schülerinnen und Schüler in der Region. Und die gehen weg wie die warmen Semmeln. Sicher spielt man wieder vor „vollem Haus“, 15.000 Zuschauer dürfen es wohl wieder werden.

„Southampton – Borussia Dortmund“: Das Eröffnungsspiel am Pfingstsamstag um 14 Uhr weckt schon reichlich Vorfreude. In der ersten Gruppe treffen neben Southampton FC und der BVB auch der brasilianische Turnier-Neuling Fluminense FC und Turnier-Neuling Hannover 96 aufeinander.

In der zweiten Gruppe kämpfen Titelverteidiger Atlético Mineiro, Feyernoord Rotterdam um Trainer Roy Makaay (ehemals Stürmer beim FC Bayern München), Stammgast Hamburger SV (bereits die 15. Teilnahme; zweimal Turniersieger) und Gastgeber TuS Ennepetal um den Einzug ins Halbfinale. Sie treffen am Pfingstmontag aufeinander.

Tickets

Die Tageskarte für den Samstag kostet 6 Euro, die Tageskarte Sonntag/Montag 10 Euro, Halbtageskarte Sonntag (ab 14.30 Uhr) 6 Euro, die Dauerkarte (Samstag, Sonntag, Montag) 18 Euro, Schüler/Studenten-Tageskarte 3 Euro. Kinder unter 10 Jahren haben an allen Turniertagen freien Eintritt.

Da im Stadionbereich nur eine sehr begrenzte Zahl von Parkplätzen zur Verfügung steht, werden die Besucher gebeten, den Spax-Shuttle-Bus zu benutzen. Die Verkehrsgesellschaft Ennepe-Ruhr erweitert in diesem Jahr ihr Angebot für Besucher des Spax-Cups. Der kostenlose Buspendelverkehr fährt an allen drei Turniertagen folgende Haltestellen an: Gevelsberg Hbf., Wittener Straße (nur hin), Commerzbank (nur hin), Gevelsberg-Mitte (nur hin), Gevelsberg Lusebrink (nur rück), Gevelsberg/Fliedner-Klinik, Gevelsberg-Rathaus (nur rück), Lehrwerkstatt, Garthe, Am Wunderbau, Ennepetal/Gevelsberg Bf., Friedrichstraße, Ennepetal Bus-Bf., Esbecke, Schule Esbecke, Milspe-Friedhof, Berufskolleg, Bremenstadion und zurück.