Fortuna Hagen wird Kreismeister

    (Foto: BBK Hagen)

    Hagen. Die noch junge Basketballmannschaft von SV Fortuna Hagen konnte sich nach einer hochdramatischen Begegnung den Kreismeistertitel mit einem letztlich verdienten 78:65 (38:38) gegen die Mannschaft des BSC Hagen sichern.

    Keines der beiden Teams konnte sich im Verlauf der schnellen Partie entscheidend absetzen. Erst nach dem 3. Viertel hatten sich die Fortunen einen 5-Punkte-Vorsprung erarbeitet, der ab Mitte des Schlussviertels dann kontinuierlich ausgebaut wurde. Vor einer beachtlichen Zuschauerkulisse, die sich nicht nur aus den Fans beider Mannschaften zusammen setzte, gratulierte Sportwart Wolfgang Mohr dem siegreichen Team um Spielertrainer Timo Schaare zum Titelgewinn und zum Aufstieg in die Bezirksliga.

    Dies war gleichzeitig das letzte Spiel der laufenden Saison, die kaum spannender hätte sein können. Über fast die gesamte Saisondauer lieferten sich die Teams ein Kopf-an-Kopf-Rennen um die Tabellenführung der 1. Kreisliga. Vor dieser Begegnung hatten beide Teams je drei Niederlagen zu verzeichnen, so dass es zu einem echten Endspiel um den Kreismeister-Titel kam.