Ellenbogenschmerzen: Ursachen, Symptome, Diagnose und Therapie

Zuletzt aktualisiert:

Lesedauer: 2 Minuten

In diesem Artikel werden die Ursachen, Symptome, Diagnose und Therapie von Ellenbogenschmerzen behandelt.

Ursachen von Ellenbogenschmerzen

Ellenbogenschmerzen können verschiedene Ursachen haben. Eine häufige Ursache ist Überlastung, zum Beispiel durch wiederholte Bewegungen oder anstrengende körperliche Aktivitäten. Verletzungen wie Stürze oder Schläge auf den Ellenbogen können ebenfalls Schmerzen verursachen. Entzündungen im Ellenbogenbereich, wie zum Beispiel eine Sehnenentzündung, können ebenfalls zu Beschwerden führen.

Bestimmte Erkrankungen wie der Tennisellenbogen oder der Golferellenbogen können ebenfalls Ellenbogenschmerzen verursachen. Beim Tennisellenbogen sind die Sehnenansätze am Ellenbogen entzündet, während beim Golferellenbogen die Schmerzen an der Innenseite des Ellenbogens auftreten. Diese Erkrankungen entstehen oft durch wiederholte Bewegungen oder Überlastung der betroffenen Muskeln und Sehnen.

Symptome von Ellenbogenschmerzen

Ellenbogenschmerzen können verschiedene Symptome verursachen, die auf eine zugrunde liegende Erkrankung oder Verletzung hinweisen. Zu den typischen Symptomen von Ellenbogenschmerzen gehören:

  • Schmerzen: Schmerzen im Ellenbogenbereich können von leichtem Unbehagen bis zu starken, stechenden Schmerzen reichen.
  • Schwellungen: Eine Schwellung im Ellenbogenbereich kann auf eine Entzündung oder Verletzung hinweisen.
  • Bewegungseinschränkungen: Ellenbogenschmerzen können die Beweglichkeit des Arms und des Ellenbogengelenks beeinträchtigen, wodurch einfache Aktivitäten wie das Greifen nach Gegenständen oder das Strecken des Arms schmerzhaft werden können.
  • Taubheitsgefühle: Manchmal können Taubheitsgefühle oder Kribbeln im Ellenbogenbereich auftreten, was auf Nervenkompression oder -schädigung hindeuten kann.

Es ist wichtig, diese Symptome ernst zu nehmen und ärztliche Hilfe aufzusuchen, um eine genaue Diagnose und geeignete Behandlung zu erhalten. Ignorieren oder vernachlässigen Sie nicht die Symptome, da dies zu einer Verschlimmerung der zugrunde liegenden Erkrankung führen kann.

Diagnose und Therapie von Ellenbogenschmerzen

Die Diagnose von Ellenbogenschmerzen erfolgt durch verschiedene Methoden. Zunächst wird eine körperliche Untersuchung durchgeführt, bei der der Arzt den Ellenbogen auf Schwellungen, Rötungen oder Bewegungseinschränkungen untersucht.

Um eine genaue Diagnose zu stellen, kann auch eine Bildgebung wie Röntgenaufnahmen oder MRT-Scans eingesetzt werden. Diese können helfen, Verletzungen oder Entzündungen im Ellenbogenbereich sichtbar zu machen. In einigen Fällen können auch Labortests durchgeführt werden, um bestimmte Erkrankungen auszuschließen oder festzustellen.

Die Therapie von Ellenbogenschmerzen hängt von der Ursache und Schwere der Beschwerden ab. In den meisten Fällen wird zunächst eine konservative Behandlung empfohlen, wie zum Beispiel physikalische Therapie, um die Muskeln zu stärken und die Beweglichkeit zu verbessern. Medikamente wie entzündungshemmende Schmerzmittel können ebenfalls verschrieben werden, um die Schmerzen zu lindern.

In einigen Fällen können Injektionen in den Ellenbogenbereich verabreicht werden, um Entzündungen zu reduzieren. Bei schweren Fällen, in denen konservative Behandlungen nicht wirksam sind, kann eine Operation in Betracht gezogen werden. Diese kann dazu dienen, verletzte Gewebe zu reparieren oder abgenutzte Gelenke zu ersetzen.

Häufig gestellte Fragen

  • Was sind die häufigsten Ursachen für Ellenbogenschmerzen?

    Die häufigsten Ursachen für Ellenbogenschmerzen sind Überlastung, Verletzungen, Entzündungen und Erkrankungen wie Tennisellenbogen oder Golferellenbogen.

  • Welche Symptome treten bei Ellenbogenschmerzen auf?

    Typische Symptome von Ellenbogenschmerzen sind Schmerzen, Schwellungen, Bewegungseinschränkungen und Taubheitsgefühle im Ellenbogenbereich.

  • Wie wird die Diagnose von Ellenbogenschmerzen gestellt?

    Die Diagnose von Ellenbogenschmerzen erfolgt durch eine körperliche Untersuchung, Bildgebung und gegebenenfalls Labortests.

  • Welche Therapiemöglichkeiten gibt es bei Ellenbogenschmerzen?

    Die Therapie von Ellenbogenschmerzen kann physikalische Therapie, Medikamente, Injektionen oder in schweren Fällen eine Operation umfassen.

Tobias Friedrich
Tobias Friedrichhttps://www.wochenkurier.de
Tobias Friedrich, Jahrgang 1971, lebt mit seiner Familie in Berlin. Als freier Journalist schrieb er bereits für die Frankfurter Allgemeine Zeitung, Berliner Zeitung, Spiegel Online und die Süddeutsche Zeitung. Der studierte Wirtschaftsjurist liebt ortsunabhängiges Arbeiten. Mit seinem Laptop und seinem Zwergpinscher Jerry ist er die Hälfte des Jahres auf Reisen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Beitrag teilen:

Newsletter abonnieren

spot_imgspot_img

Beliebt

Das könnte Sie auch interessieren
Interessant

Was ist eine Allianz?

Eine Allianz ist ein Begriff, der in verschiedenen Kontexten...

Energiespartipps: So senken Sie Ihre Stromrechnung mit cleverer Beleuchtung

Wussten Sie, dass Beleuchtung einen erheblichen Anteil an Ihren...

Ist Arganöl wirksam gegen Haarausfall?

Ist Arganöl wirksam gegen Haarausfall? Eine Untersuchung der Wirksamkeit...

Was ist eine allgemeine Hochschulreife?

In diesem Artikel werden die verschiedenen Aspekte der allgemeinen...