Im Ohr, hinterm Ohr oder wiederaufladbar?

Wer Hörgeräte nur von früher kennt, ist überrascht, wie smart, leistungs-, anpassungsfähig, diskret und unauffällig sie heute sind. Neben Systemen, die hinter dem Ohr getragen werden, gibt es Systeme, die sich im Ohr verbergen. Außerdem lässt eine hochentwickelte Technologie keine Kundenwünsche offen.

E-Auto-Prämie reicht noch für mindestens 300.000 Fahrzeuge

Nur zu 17,2 Prozent war der Fördertopf für den E-Auto-Kauf zum 31. März 2018 ausgeschöpft. Nach Angaben des zuständigen Bundesamts für Ausfuhrkontrolle (Bafa) wurden seit Beginn der Maßnahme 57.549 Anträge auf die E-Auto-Prämie gestellt.

Neue Verordnung macht auch Pommes gesünder

Der Stoff Acrylamid entsteht beim Backen, Braten und Frittieren von stärkehaltigen Lebensmitteln und gilt als krebserregend. Aufgrund einer neuen EU-Verordnung muss der Anteil in Speisen jetzt deutlich reduziert werden.

Parkinson-Therapie: Worauf es ankommt

Für die rund 450.000 Menschen, die in Deutschland mit Parkinson leben, hängt die Lebensqualität entscheidend von der medizinischen Behandlung ab. Denn Parkinson ist nach wie vor nicht heilbar – einzig die Symptome lassen sich mit Medikamenten und begleitenden Therapieangeboten kontrollieren.

Benzin-Rasenmäher liefern clevere Technik

Ob Chirurg, Küchenchef oder Barbier: Um perfekt zu performen, sind diese Profis auf scharfe Klingen angewiesen. Je besser Skalpell, Kochmesser oder Rasierer schneiden, umso präziser können die Fachleute arbeiten. Keine Frage, da müssen Qualitätsprodukte her!

Motoröl mischen? – Das sollten Autofahrer beachten

Zum Frühjahrs­check gehört es, auch den Ölstand zu überprüfen. Denn über den Winter kann sich Kondenswasser im Öl gebildet haben. Deshalb müssen Füllstand und Zustand überprüft werden.

Halogenlicht bleibt die Nr. 1 im Auto

Das bereits 1962 eingeführte Halogenlicht ist nach wie vor das am meisten verbreitete Autolicht in Deutschland. Trotz neuer, deutlich teurerer Lichttechnik wie Xenon und LED sind immer noch knapp 70 Prozent aller Neuzulassungen mit Halogen ausgerüstet.

Lesertelefon: Die richtige Parkinson-Behandlung

Kaum eine andere Krankheit ist mit einer solchen Vielfalt an Symptomen verbunden wie Parkinson – und nicht alle davon betreffen die Bewegungsfähigkeit. Alle Fragen zum Thema beantworten am kommenden Donnerstag die Experten an unserem Lesertelefon.

Erholsam schlafen trotz Pollenallergie

Pollenallergiker haben nicht nur tagsüber mit ihren Beschwerden zu kämpfen. Auch in der Nacht bereiten ihnen die Symptome Probleme und bringen sie um den Schlaf. Bei mehr als der Hälfte der Betroffenen wird der Schlafrhythmus durch die Allergie negativ beeinflusst. Mit ein paar Tricks können Allergiker dem auch schon zu Beginn der Pollensaison entgegenwirken.

Wild kennt keine Uhrzeiten

Meist passiert es in der Dämmerung. Unfälle zwischen Wild und Autofahrern führen jährlich zu etwa 20 Verkehrstoten, viel Tierleid und etwa 680 Millionen Sachschäden. Zur Zeitumstellung ist besondere Vorsicht geboten, denn die Tiere kennen keine Uhrzeiten und werden vom starken Verkehrsaufkommen oftmals überrascht.

Eichhörnchen: Vorsicht beim Frühjahrsputz

Der Frühling liegt in der Luft und viele Menschen machen sich jetzt an die Gestaltung ihrer Balkone. Dabei werden im Moment sehr häufig Eichhörnchennester mit Babys entdeckt.

Expertentelefon: Wenn aus Allergie Asthma wird

Wie sich Menschen mit einer Allergie vor Asthma schützen können und wie sich allergiebedingtes Asthma auch in fortgeschrittenem Stadium behandeln lässt, dazu informieren Allergologen und Lungenfachärzte am Donnerstag, 22. März, am Lesertelefon.
Werbung
Werbung

Beliebte Artikel

Aus der Region

1,401FansGefällt mir
186AbonnentenFolgen
617AbonnentenFolgen

Meldungen