Start Gesundheit und Wellness

Gesundheit und Wellness

Blut Medizin _c qimono at pixabay

Was versteckt sich hinter dem „kleinen Blutbild“?

Was versteckt sich eigentlich hinter der Formulierung „kleines Blutbild“? Dr. Wolfgang Reuter, Gesundheitsexperte bei der DKV, erklärt, dass dieses kleine Blutbild dem Arzt Hinweise auf bestimmte Krankheiten, Entzündungen oder Mangel­erscheinungen geben.

Tagebuch und Grenzen: Kampf gegen Spielsucht

Glücksspiel bringt selten Glück. Diese Erfahrung haben offensichtlich viele Leser gemacht entsprechend rege war die Nachfrage bei unserer Telefonaktion mit Beraterinnen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Ideal mitten in der Stadt: Freeletics macht fit

Endlich wieder die Fitness trainieren – mit dem immer mehr um sich greifenden Trend „Freeletics“ ist es besonders leicht. Denn dieses intensive Ganzkörpertraining verzichtet auf teure Hilfsmittel. Ab März startet ein Freeletics-Angebot beim TSV Berge-Westerbauer, so dass alle, die sich mit der neuen Sportart vetraut machen möchten, dies angeleitet und in Gemeinschaft tun können.
Symbolbild - Hände Seniorin _crawpixel on Unsplash

So geht‘s: Einsicht in die Pflegedokumentation

Bewohner in Pflegeheimen und ihre Angehörigen haben nicht selten Fragen an die Qualität der Pflege. Wer sich nicht allein auf die Auskunft der Pflegekräfte verlassen will, sollte sich die Pflegedokumentation anschauen, die mit einer Patientenakte vergleichbar ist.
2018-DKV-VI-Joggendes-Paar-Print

Sport im Winter – Tipps für gesundes Joggen

Mit sinkenden Temperaturen lässt meist auch die Begeisterung für Outdoor-Sport nach. Dann doch lieber gemütlich mit einer Tasse Tee auf der Couch liegen. Außerdem ist Joggen bei Kälte doch sowieso ungesund, oder? „Das stimmt so nicht“, meint Dr. Wolfgang Reuter, Gesundheitsexperte der DKV Deutsche Krankenversicherung, und gibt Tipps, worauf Freizeitsportler beim Trainieren im Winter achten sollten.

Alleskönner Apfel: Ist er wirklich so gesund?

„An apple a day keeps the doctor away“ – diese englische Redewendung ist ganz wörtlich zu verstehen: „Ein Apfel am Tag hält den Arzt fern“. Aber kann ein Apfel wirklich ein solches Gesundheitsversprechen erfüllen?

Wenn die Sonne wenig scheint: Auf das D achten

Besonders im Winter leiden viele Deutsche unter einem Vitamin-D-Mangel. Der Grund: Die wichtigste Vitamin-D-Quelle, das Sonnenlicht, macht sich rar. Der Körper braucht Vitamin D unter anderem, um Kalzium und Phosphat aufzunehmen.
Wintergemüse

Mit richtiger Ernährung dem Infekt trotzen

Kälte, Wind, Nässe, Schnee, dazu überheizte Räume ‒ der Winter ist eine echte Herausforderung für unser Immunsystem. Wer einer Erkältung, einem Infekt oder gar einer Grippe vorbeugen und seine Abwehrkräfte stärken möchte, sollte in den kommenden Wochen winterliche Vitaminbomben auf den Speiseplan setzen.

Herz außer Takt? Rhythmusstörungen nicht unterschätzen

Unter dem Motto „Herz außer Takt – Vorhofflimmern und Gerinnungshemmung“ stehen in diesem Jahr die bundesweiten Herzwochen vom 1. bis 30. November 2018 mit über 1.000 Veranstaltungen.
Yoga

Gut gelaunt und fit durch den Herbst

Die Tage werden kürzer, die Outdoor-Saison neigt sich dem Ende zu und die Erkältungsphase beginnt. Daher ist jetzt die optimale Zeit, das Immunsystem durch regelmäßige Bewegung zu stärken.
Featurebild Rheuma Quelle SENTELLO Fotolia.com

Rheuma: Jedes Millimeter Kortison weniger zählt

Etwa acht von zehn Menschen mit einer rheumatoiden Arthritis leiden unter mindestens einer Begleiterkrankung. Zu den häufigsten Komorbiditäten zählen Herz-Kreislauferkrankungen, Osteoporose und Depression, aber auch Nieren, Magen-Darmtrakt oder Lunge können betroffen sein.

Rheuma kommt selten allein – Experten-Telefon

Als ob Rheuma allein nicht schon schlimm genug wäre: Bis zu 80 Prozent der Patienten mit einer rheumatoiden Arthritis leiden an mindestens einer Begleiterkrankung (Komorbiditäten). Besonders häufig sind demnach Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Osteoporose und Depression.