Ausbildung zur Familienpflegerin beginnt

EN-Kreis. Eine Ausbildung zur staatlich anerkannten Familienpflegerin beginnt am Samstag, 5. Mai. Sie dauert anderthalb Jahre in Teilzeit für Teilnehmerinnen, die sechs Jahre Kindererziehung nachweisen können und mindestens 25 Jahre alt sind.
Das Einsatzgebiet ist vielfältig. Die klassische Familienpflege unterstützt Familien, die in Notsituationen geraten sind, in Fällen von Krankheit und Kur, bei Risikoschwangerschaften oder unterstützt in der sozialpädagogischen Familienhilfe. Weitere Tätigkeitsfelder finden sich in Heimen und Tageseinrichtungen und ebenso in familienähnlichen Wohnstrukturen, wie z.B. in Wohngruppen für alte, kranke oder behinderte Menschen.
Eine Info-Veranstaltung findet am Donnerstag, 5. April, um 10 Uhr im Fachseminar in der Harkortschule in Ennepetal, Kirchstraße 52, Eingang Heinrichstraße, statt.
Näheres gibt es im Fachseminar für Familienpflege der Volkshochschule Ennepe-Ruhr-Süd, unter Tel. 02332 / 9186163 und 02333 /  839452 oder ks@vhs-en-sued.de.