Awo-Seniorenreisen über Festtage

Gevelsberg. Für den Sozialen Reisedienst der Awo
„weihnachtet“ es schon. Denn bereits jetzt ist die Buchungsnachfrage von
begleiteten Seniorenreisen über die Festtage recht groß, weil diese
„besinnliche“ Zeit daheim insbesondere für Alleinstehende nicht selten zu einer
Belastung wird.
Bei vielen älteren Menschen reduziert sich die Weihnachtszeit oftmals auf
einen Geschenke-Tag und ein Essen im Kreis der Familie, und Silvester wird nicht
selten allein vor dem Fernseher verbracht. Darüber hinaus ist Funkstille, was
dazu beiträgt, dass diese Festtags-Zeit mit ihrer ganz besonderen Atmosphäre
gelegentlich eher sogar als quälend empfunden wird, weiß Günter Büttgen,
Sozialpädagoge und Organisator der Awo-Fahrten, zu berichten.
Um dem entgegenzusteuern bietet die Awo viele Weihnachts- und Silvesterreisen
in Nah und Fern an. Besinnlichkeit, Kommunikation, Spaß und Kultur stehen ganz
oben auf der Programmliste. Eine Begleitung erfolgt durch geschulte,
ehrenamtliche Reiseleiter. Erklärtes Ziel der betreuten Fahrten ist es generell,
allen Teilnehmern in einer Gemeinschaft eine gute, fröhliche Zeit und ein
positives Lebensgefühl zu vermitteln.
Eine Übersicht dieser Festtagsreisen kann kostenlos angefordert werden bei
der Awo Gevelsberg unter Tel. 02332 / 700425.