Baskets haben ein klares Ziel: Aufstieg in die 2. Bundesliga

Schwelm. (hc) Auf Regen folgt auch wieder Sonnenschein: das könnte
das Motto der EN Baskets Schwelm für die bereits laufende 1.
Basketball-Regionalliga-Spielzeit sein.

Denn nach dem überraschend deutlichen Abstieg aus der 2. Bundesliga in der
vergangenen Saison gehen die Schwelmer Korbjäger mit einem klar definierten Ziel
ins Rennen. Sie wollen den direkten Wiederaufstieg schaffen.
Aufstieg im Blick
„Das ist unser Ziel und das wollen wir auch noch einmal wiederholen: Wir
wollen aufsteigen“, erklärt Geschäftsführer Omar Rahim. Der sportliche Macher
der Schwelmer hat mit Falk Möller einen absoluten Basketball-Fachmann aus der
Region an die Seitenlinie der Baskets gebracht.
Die ersten beiden Ligaspiele haben die Schwelmer bereits erfolgreich
bestritten. Mit zwei Siegen liegen sie auf Rang zwei der Tabelle und sind eine
von vier Mannschaften noch ohne Niederlage.
Herford vor der Brust
Ein strammes Programm steht für die Möller-Männer nun an. Am gestrigen
Freitag ging es auswärts zum TV Salzkotten, während am Montag, 3. Oktober, die
BG Herford im Baskets Dome gastiert. Sprungball ist um 16 Uhr.
Shuttle-Service
Wie bei jedem Heimspiel wird auch am Montag der Shuttleservice der VER
fahren. Es ist ein exklusiver Service, den die EN Baskets mit ihrem Partner VER
anbieten. Man reist ganz bequem per Bus bis unmittelbar vor die Eingangstür. Für
alle, die mit dem eigenen Auto anreisen wollen stehen wie üblich die Parkplätze
vor der Halle und auf dem VER-Gelände zur Verfügung.
Vertrag mit der Stadt
Gute Nachrichten hat Rahim in Sachen Marketingvertrag mit der Stadt Schwelm
zu verkünden: „Die Gespräche sind in den letzten Zügen, wir können in den
nächsten Tagen Vollzug vermelden“, so der Baskets-Geschäftsführer. Er spricht
weiterhin von „sehr fairen und ordentlichen Verhandlungspositionen – für beide
Seiten.“
Weitere Details ließ sich Rahim aber noch nicht entlocken, wie zum Beispiel,
ob die Namensrechte der Dreifeldhalle zu dem Gesamtpaket der Verhandlungen
gehören.