„Der kaukasische Kreidekreis“ – Brecht-Klassiker in Ennepetal

Bertolt Brechts berühmter Klassiker „Der kaukasische Kreidekreis“ wird am Samstag, 4. März, um 20 Uhr auf der Bühne des Ennepetaler Reichenbach-Gymnasiums aufgeführt. (Foto: Bernd Böhner)

Ennepetal. Bertolt Brechts Schauspiel „Der kaukasische Kreidekreis“ ist am Samstag, 4. März, um 20 Uhr auf der Bühne des Reichenbach-Gymnasiums zu sehen.

Erzählt wird die Geschichte der Magd Grusche, die in Kriegswirren das Kind der korrupten Gouverneursgattin in aufopfernder Weise rettet und erst nach vielen Abenteuern und einem Prozess, den der schalkhafte Richter Azdak (Peter Bause) entscheidet, als ihr „eigenes“ in die Arme schließen kann. Ausschlaggebend ist hier die von dem gewitzten Arm-Leute-Richter Azdak anberaumte sogenannte „Kreidekreis-Probe“ zur Ermittlung der wahren Mutter.

Tickets gibt es an der Touristinfo im Haus Ennepetal, an der Rathausinfo, an der Abendkasse und unter www.reservix.de. Einlass ist ab 19.30 Uhr.