Ennepetal. Die Vorbereitungen für die vom 5. bis zum 13. Mai stattfindende Meilerwoche im Hülsenbecker Tal laufen auf Hochtouren. Vierzig Quadratmeter Buchenholz mit etwa 16 Tonnen Gewicht wurden auf dem Gelände des Freizeitbades „platsch“ abgeladen.

Die Stämme wurden von den Köhlern gemeinsam mit Helfern auf Meterstücke zugeschnitten. Anschließend unterstützte der Ennepetaler Tim Petermann das Team mit einem selbstgebauten Spalter bei der Zerkleinerung des Holzes.

Am Eröffnungswochenende wird der dann kunstvoll aufgeschichtete Meiler angezündet. Die Besucher können live die Verwandlung vom Holz zur energiereichen, pechschwarzen Holzkohle erleben. Das Fest für die ganze Familie bietet neben einem Bauern- und Erlebnismarkt Mitmachaktionen wie Drechselvorführungen für Kinder. Bis in die Abendstunden können die Besucher das stimmungsvolle Ambiente rund um den Meiler genießen: Sei es bei einer spannenden Feuershow oder der Musik einer Irish-Folk-Gruppe.

Neben dem Schulprogramm sind unter der Woche ein Spießbratenabend, ein Spieletag und ein Lagerfeuerabend geplant. Die Meilerwoche endet am Sonntag, 13. Mai, mit dem Holzkohleverkauf.