Ein Troisdorfer für Gevelsberg: Marvin Klein ist neuer Citymanager

Marvin Klein (r.) ist ab Januar 2018 der neue Citymanager für Gevelsberg. Bis dahin wird er sich

Marvin Klein (r.) ist ab Januar 2018 der neue Citymanager für Gevelsberg. Bis dahin wird er sich, unterstützt von Frank Manfrahs (l.), bereits als Halbtagskraft mit seinem neuen Job vertraut machen. (Foto: André Sicks)

Gevelsberg. Der neue Citymanager für Gevelsberg heißt Marvin Klein. Blutjung kommt er daher. Diesen Monat feiert er seinen 28. Geburtstag. Für den gebürtigen Rheinländer (Troisdorf) ist es die erste Vollzeitstelle. Er setzte sich gegen 15 Mitbewerber durch.
Auch wenn er den neuen Job offiziell erst zum 1. Januar 2018 antritt, ist er bereits seit der vergangenen Woche zumindest halbtags im Dienst. So hat er eine Einarbeitungsphase von drei Monaten, in denen er vom Noch-Citymanager Frank Manfrahs unterstützt wird. In dieser Zeit wird er auch bereits an der Gestaltung des diesjährigen Gevelsberger Adventskalenders mitarbeiten.
Bereits während seines Studiums beschäftigte er sich mit städtebaulichen Themen. So lautete der Titel seiner Bachelorarbeit „Steuerungsmöglichkeiten zur Ansiedlung von Einkaufszentren – Eine Analyse zur Galerie Troisdorf“. Dafür bekam er mit 1,0 die Bestnote. Und auch seine Masterarbeit, die sich mit kommunaler Einzelhandespolitik beschäftigte, schloss er mit der Note 1,3 sehr gut ab. Studienbegleitend nahm er obendrein an einem Fernlehrgang zum „Städtebaurecht“ teil.
Die Theorie aus dem Studium konnte er dann während seiner Zeit als studentische Hilfskraft bei einem Stadt- und Regio­nalplanungs-Unternehmen und im Praktikum bei der Troisdorfer Wirtschaftsförderung in die Praxis umsetzen. Mit frischen Ideen kommt er nun nach Gevelsberg, um sich einer neuen, größeren Herausforderung zu stellen und die Stadt noch weiter nach vorne zu bringen. Klein hat übrigens bereits angekündigt, dass er zeitnah nach Gevelsberg ziehen möchte, um als Citymanager direkt vor Ort tätig sein zu können.
In seiner Freizeit interessiert sich der junge Mann für Standard- und Lateintanz, Fotografie sowie Reisen in den nordamerikanischen und süd­europäischen Raum.