Mitglieder des Fototreffs Schwelm eröffnen am Freitag, 27. April, um 18 Uhr eine neue Ausstellung zum Thema „Menschen“. Sie ist im Bürgerhaus Alte Johanneskirche an der Uferstraße in Gevelsberg zu sehen. (Foto: Claudia Eckhoff)

Schwelm/Gevelsberg. (ce) Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben erst lebenswert machen – das sagten sich die Mitglieder des Fototreffs Schwelm, als sie nach einem neuen Arbeitsthema suchten.

Menschen verschiedenster Art in den unterschiedlichsten Momenten und Situationen auf unterschiedlichste Weise fotografiert – dieser Auseinandersetzung widmet sich die Ausstellung „Menschen“, die am Freitag, 27. April, um 18 Uhr eröffnet wird. Sie verwandelt das Bürgerhaus Alte Johanneskirche an der Uferstraße 3 in Gevelsberg ein weiteres Mal in eine Galerie.

Fotografisches Netzwerk

„Das ist unsere achte Ausstellung“, sagt Volker Wehres. „Unser Verein zählt derzeit 34 aktive Mitglieder. Zwölf zeigen ihre Werke in dieser neuen Ausstellung.“

Schmunzelnd erinnert er sich an die Geburtsstunde des Fototreffs Schwelm. Als beim ersten Treffen im Jahr 2013 gleich fast neunzig Fotointeressierte Menschen dem Aufruf folgten, traute Volker Wehres seinen Augen und Ohren kaum. Sie alle wollen das gemeinsame Hobby „Fotografieren“ mit Gleichgesinnten erleben und ausüben, an einander lernen, diskutieren und so ihre Kunst durch die Gemeinschaft vertiefen.

Von einander lernen

Einmal monatlich treffen sich die Mitglieder am Stammtisch. Regelmäßig gibt es Schulungen zu Themen wie etwa Nachtfotografie oder Portraits.

Eigene Fotos werden in der Gruppe besprochen, regelmäßig gibt es Ausflüge zu lohnenden Foto-Zielen sowie auch regelrechte Foto-Reisen. Während die einen „nur“ Bilder machen wollen, konzentrieren sich andere auch auf die Geheimnisse und Kniffe der nachträglichen Bildbearbeitung. Dabei geht es allen immer vor allem um den Spaß und die Freude an der fotografischen Arbeit.

„Wir haben auch eine Whatsapp-Gruppe. Vor allem die Rentner unter uns werden da zur schnellen Eingreiftruppe und verabreden sich bei passendem Wetter ganz spontan zu Foto-Touren“, berichtet Volker Wehres.

Menschen aller Art

Für die aktuelle Ausstellung „Menschen“ hat sich jeder der zwölf Ausstellenden dem Thema auf seine ganz eigene Art genähert. Schwarz-weiße Bilder nur von Männern, unbearbeitete Freiluftportraits, familiäre Bilder und Portraits zum Thema „Beauty“ oder „Haare“ sind nur einige der vielen Aspekte der Schau.

„Der Fototreff präsentiert eine große Themenvielfalt, die Menschen in allen möglichen Lebenssituationen, Ländern oder auch Berufsumfeldern zeigt“, freut sich Regina Potarczyk, Leiterin des Bürgerhauses Altes Johanneskirche. Zur Eröffnung spielt Daniel Hinzmann, Musiker und Sänger der Band „Smithy“.

Die Ausstellung „Menschen“ kann dienstag bis donnerstags von 9 bis 17 Uhr und freitags von 9 bis 15 sowie bei Veranstaltungen und nach Vereinbarung unter Tel. 02332 / 662691 besichtigt werden. Sie endet am 27. Mai.