Fotowettbewerb: Unsere Region im Fokus

In der Region „Ennepe.Zukunft.Ruhr“ gibt es viele schöne Ecken

In der Region „Ennepe.Zukunft.Ruhr“ gibt es viele schöne Ecken, wie beispielsweise den Ennepebogen in Gevelsberg. Im Rahmen von „VITAL.NRW“ wird nun zu einem Fotowettbewerb aufgerufen. (Foto: Sarah Schwarz)

EN-Kreis. Unter dem Motto „Unsere Region im Fokus“ ruft die Region „Ennepe.Zukunft.Ruhr“ im Rahmen von ­„VITAL.NRW“ zum Fotowettbewerb auf.
 Jeder Bürger, ob klein, groß, jung oder alt, ist herzlich eingeladen, auf Entdeckungstour durch die Region zu gehen und seinen Lieblingsort fotografisch festzuhalten. Bei „VITAL.NRW“ handelt es sich um ein Förderprogramm des Ministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen. Mit einer Fördersumme von insgesamt 1,4 Millionen Euro soll durch verschiedenste Projekte der ländliche Raum, im engeren Sinne die soziale, wirtschaftliche und ökologische Entwicklung der Region, gestärkt werden. Wichtig dabei ist, dass dabei die Bürgerinnen und Bürger ein Mitspracherecht hat und in naher Zukunft dazu aufgefordert wird, Ideen, Gedanken und Vorschläge zu möglichen Projekten vorzubringen. Die Region „Ennepe.Zukunft.Ruhr“ umfasst die fünf Städte ­Breckerfeld, Ennepetal, Gevelsberg (Ortsteile Asbeck und Silschede), Sprockhövel und Wetter (Ortsteil Esborn).
Bis zum 30. November haben die Bürgerinnen und Bürger der Region die Möglichkeit, ihr Lieblingsfoto unter dem Stichwort „Fotowettbewerb“ mit einer kurzen Beschreibung per E-Mail an die Regionalmanagerin Sofia König (koenig@­ennepe-zukunft-ruhr.de) zu senden. Die Teilnahmebedingungen können unter der Homepage www.ennepe-zukunft-ruhr.de eingesehen werden. Nach Sichtung aller Fotos werden die Gewinner ebenfalls auf der Homepage und auf der Facebookseite bekannt gegeben. „Ich freue mich schon jetzt auf die Zusendung der Fotos und wünsche allen Teilnehmern viel Spaß beim Erkunden und fotografieren der Region“, so die Regionalmanagerin.