Gestohlenes Gerät geortet

Gevelsberg. Obwohl sich ein Bewohner im Gebäude befand,
konnte ein der Dieb stieg ein Dieb in ein freistehendes Einfamilienhaus in der
Gevelsberger Breddestraße ein. Dort entwendete er zwei Tablet-PCs.
Über ein spezielles Programm ließ der Besitzer die Geräte daraufhin sperren
und konnte nachverfolgen, dass sich eines in der S-Bahn auf dem Weg nach
Wuppertal befand. Er informierte die Polizei, die zunächst ergebnislos nach dem
Täter suchte.
Im Laufe des Tages erhielt der Gevelsberger jedoch einen Anruf von einer
Person aus Wuppertal, die das Tablet kurz zuvor erworben hatte und beim
Anschalten die Sperre mitsamt einem Hinweis auf den rechtmäßigen Besitzer
bemerkte.
Zum Glück hatte der Käufer ein Foto des Personalausweises der Verkäufers
angefertigt: ein 33-jähriger polizeibekannten Gevelsberger, der erst im Juli
2016 aus dreijähriger Haft entlassen wurde. Diese hatte er wegen diverser
Eigentumsdelikte verbüßt.