Große Eier-Sucherei im Hülsenbecker Tal

Ennepetal. Die Stadtbetriebe Ennepetal lassen eine Tradition wieder aufleben: Der Osterhase wird am Ostermontagmorgen, 2. April, im Hülsenbecker Tal für Kinder bis zehn Jahre 720 Ostereier verstecken.

Pünktlich um 11 Uhr wird Bürgermeisterin Imke Heymann an der Musikmuschel den Startschuss geben und die Suche kann beginnen.

Dabei hat der Osterhase drei Nester besonders gründlich versteckt, in denen es noch eine ganz besondere Überraschung für den Finder gibt.

Damit niemand zu kurz kommt, kann sich jedes Kind bei den Organisatoren noch ein gut gefülltes Osterkörbchen abholen.

Im Interesse der Kinder bitten die Stadtbetriebe die Erwachsenen, sich auf die Zuschauerrolle zu beschränken.