Hagen Rether kommt nach Gevelsberg

Kabarettist Hagen Rether ist in Kürze zu Gast in der Aula des Schulzentrums Gevelsberg-West. (Foto: Klaus Reinelt)

Kabarettist Hagen Rether ist in Kürze zu Gast in der Aula des Schulzentrums Gevelsberg-West. (Foto: Klaus Reinelt)

Gevelsberg. Kabarettist Hagen Rether ist am Donnerstag, 7. September, mit seinem Programm „Liebe“ zu Gast in Gevelsberg.
Die Welt wird täglich ungerechter, das Geflecht aus politischen und wirtschaftlichen Abhängigkeiten immer dichter: Vor diesem Hintergrund lässt Hagen Rether Strippenzieher, Strohmänner und Sündenböcke aufziehen. Den sogenannten gesellschaftlichen Konsens stellt er vom Kopf auf die Füße und die Systemfragen gleich im Paket.
„Liebe“, so der seit Jahren konstante Titel des ständig mutierenden Programms, kommt darin nicht vor, zumindest nicht in Form von Herzen, die zueinander finden – und romantisch kommt allenfalls einmal die Musik des vielseitigen Pianisten daher. Was aber in seinem fulminanten Plädoyer für das Mitgefühl sichtbar wird, ist die Menschenliebe eines Kabarettisten, der an Aufklärung und an die Möglichkeit zur Umkehr noch am Abgrund glaubt.
Karten sind für 22 Euro zuzüglich 50 Cent Systemgebühr an der Bürgerinfo im Gevelsberger Rathaus, Rathausplatz 1 (Tel. 02332 / 771-0; Montag bis Donnerstag 8 bis 16 Uhr, Freitag 8 bis 13 Uhr), oder in der Stadtbücherei, Wittener Straße 13 (Tel. 02332 / 83982; Montag, Mittwoch, Freitag 10 bis 12 Uhr, Dienstag, Donnerstag 14 bis 18 Uhr, Samstag 10 bis 13 Uhr) zu erwerben. Karten können ebenfalls im Internet unter www.gevelsberg.de oder www.reservix.de bestellt werden.
Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 7. September, um 20 Uhr (Einlass 19.30 Uhr, freie Platzwahl) in der Aula des Schulzentrums West, Am Hofe 14, in Gevelsberg statt. Ansprechpartnerin bei der Stadt Gevelsberg ist Sylvia Korte, Tel. 02332 / 771-174 oder E-Mail sylvia.korte@stadtgevelsberg.de.