„Heimat-Kunde“

Gevelsberg. (saz) Bereits zum dritten Mal fand im Awo-Seniorenzentrum an der Kampstraße in Gevelsberg der „Heimat-Kunde“-Nachmittag, ein Kooperationsprojekt des Quartiersmanagements und der Awo-„Young Stars“, statt. Unter neuer Leitung von ­Patrycja Lüders wurde Griechenland vorgestellt.
Insgesamt sechs junge Migrantinnen und Migranten aus aller Welt stellten die ägäische Halbinsel vor. Eine griechische Mitstreiterin hatte zwar in der Planung geholfen, jedoch war sie selbst am Dienstagnachmittag verhindert.

Im Vorhinein hatte sich jeder ein Lieblingsfoto von markanten Stellen Griechenlands ausgesucht und präsentierte dies dann. Dazu wurden Quarkbällchen serviert und die „Young Stars“ trugen ein Lied vor, dass ihnen selbst sichtlich Spaß machte. Darin hieß es: „Sie ist die eine die immer lacht“. Und mit einem Lächeln wurden dann auch noch Rosen unter den Besucherinnen und Besuchern verteilt.
Der vorgeführte griechische Volkstanz Sirtaki rundete den Nachmittag ab.
Am 27. September geht es in der Reihe dann mit den arabisch sprechenden Ländern weiter.