Heißes Eisenfest lässt Schwelmer Nordpol glühen

Bei der Metal-Party in Schwelm will die Band „Krud“ mit ordentlich „Knatter-Metal“ überzeugen. (Foto: Veranstalter)

Schwelm. Der Start in die neue „Return of Rock“-Saison wird laut und heftig, wenn am Samstag, 17. Februar, wieder die Stromgitarren zum „Eisenfest“ in der kleinen Eckkneipe „Zum Nordpol“ an der Nordstraße 16 ausgepackt werden.

Wenn die Schwelmer Jungs von „Krud“ die Bühne entern, ist der Spaß schon vorprogrammiert. Dampfmaschine, Rötz und Knösel wollen mit „Knatter-Metal“ überzeugen.

„Exhaust“ aus Hagen sind zum ersten Mal zu Gast in Schwelm. Diese Mannen bezeichnen ihre Musik­richtung als „Rotz’n’Roll“. Noch ein wenig Deathmetal oben drauf packt die Wuppertaler Band „Selvdevoured“. Einlass ist 19 Uhr, Krach gibt es ab 20 Uhr. Der Eintritt beträgt 7 Euro.