Ennepetal: Wenn Frau nicht die passenden Schuhe hat…

Ennepetal. (ots/Red.) Am Montag, 25. Juni, bekam eine 20-jährige Angestellte eines Schuhgeschäftes in Ennepetal zu spüren, dass manche Frauen für Schuhe so einiges tun.

Eine 58-jährige Frau aus Ennepetal hatte sich in einer Schuhfiliale an der Voerder Straße in ein rosafarbenes Paar Turnschuhe verguckt. Sie steckte das glitzernde Schuhwerk in ihre mitgebrachte Tasche und versuchte das Geschäft zu verlassen. Durch den dabei ausgelösten Alarm wurde die 20-jährige Mitarbeiterin des Geschäfts auf die Diebin aufmerksam und sprach sie an. Die 58-Jährige dachte jedoch nicht daran, ihre Beute herzugeben – und versuchte zu flüchten.

Die Mitarbeiterin wollte die Diebin festhalten und es kam zu einer handfesten Rangelei. Dabei wurde die jüngere Frau so heftig geschubst, dass sie zu Boden fiel.

Weitere Zeugen hielten die 58-Jährige rabiate Schuhdiebin jedoch bis zum Eintreffen der Polizei fest. Die Beamten übergaben die begehrte Beute wieder an das Schuhgeschäft.

Dieses Mal haben Schuhe eine Frau wohl nicht glücklich gemacht…