Reh in Zaun eingeklemmt

Ennepetal. Um 19.51 Uhr, am 17. März, wurde die Feuerwehr Ennepetal, zu einem eingeklemmten Reh im Gartenzaun, in die Hülsenbecke alarmiert. Nach einer Begutachtung durch eine anwesende Tierarzthelferin konnten die Verletzungen, welche sich das Tier durch Befreiungsversuche zugezogen hatte, als gering eingestuft werden. Das Tier wurde aus dem Zaun befreit und in die Freiheit entlassen. Ein Hilfeleistungslöschfahrzeug der Hauptwache war bis 20.32 Uhr im Einsatz. Ein ebenfalls alarmierter Jagdbeauftragter musste nicht mehr tätig werden.