Schwelmer Super-Wochenende vereint gleich drei Feste

Stellten das Super-Wochenende vor: (v.l.) Bürgermeisterin Gabriele Grollmann, die Musiker Stefan Wiesbrock und Daniel Hinzmann, vom städtischen Fachbereich Schule, Kultur, Sport Andreas Tolksdorf (Leitung), Evalena Greif und Alina-Jolie Schmitt sowie Thomas Striebeck, Leiter des Fachbereichs Immobilienmanagement.
Stellten das Super-Wochenende vor: (v.l.) Bürgermeisterin Gabriele Grollmann, die Musiker Stefan Wiesbrock und Daniel Hinzmann, vom städtischen Fachbereich Schule, Kultur, Sport Andreas Tolksdorf (Leitung), Evalena Greif und Alina-Jolie Schmitt sowie Thomas Striebeck, Leiter des Fachbereichs Immobilienmanagement. (Foto: Stadt Schwelm)

Schwelm. Das Wochenende vom 6. bis zum 8. Juli wird von drei großen Schwelmer Veranstaltungen getragen, die der Fachbereich Schule, Kultur, Sport jetzt im Haus Martfeld vorstellte.

„Summer Sound Schwelm“

So findet am Freitag, 6. Juli, von 19 bis 22 Uhr im Innenhof von Haus Martfeld unter dem Titel „Summer Sound Schwelm“ zum ersten Mal ein Konzert der neuen Reihe „Umsonst & draußen“ statt. Stefan Wiesbrock und Daniel Hinzmann als bekannte Größen werden der Veranstaltung Drive geben. Sie haben das Programm gestaltet und auch Florian Franke und Mütze Liedermacher mit ins musikalische Boot voller deutscher Texte, akustischer Gitarren, Klavier- und Celloklängen geholt.

Essen und Trinken gibt es zu fairen Preisen. Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung wird von der Ralf-Stoffels-Stiftung, der Städtischen Sparkasse zu Schwelm und „oundmdesign“ gesponsert.

Folklorefest

Am Samstag, 7. Juli, dürfen sich Gäste von nah und fern auf das 42. Schwelmer Folklorefest freuen, das von 14 bis 22 Uhr auf dem Märkischen Platz stattfindet.

Es beginnt mit einer „Stunde des Friedens“, die von den Schwelmer Kirchengemeinden getragen wird. Ab 15 Uhr startet das Programm mit zwölf Folklore- und Tanzgruppen. An 13 Ständen kann man Speisen aus aller Welt genießen. Ab 20 Uhr gehört die Bühne der Afro-Pop-Band „Mister Kibs & Urban Tropical Beatz“.

Das Folklorefest wird von der Städtischen Sparkasse zu Schwelm, der Wilhelm-Erfurt-Stiftung und der GSWS gesponsert.

Rennbahn-Einweihung

Der Sonntag, 8. Juli, steht von 10.30 bis 17 Uhr ganz im Zeichen der Wiedereröffnung der sanierten Sportanlage „An der Rennbahn“. Nach der Eröffnung durch Bürgermeisterin Gabriele Grollmann, Klaus Mittelmann, stellvertretender Vorsitzender des Stadtsportverbandes, und Borussia-Dortmund-Legende Norbert Dickel gibt es ein Programm mit sportlichen Begegnungen. Ein Blitzsportabzeichen kann abgelegt werden.

Stadt, Stadtsportverband und die Sportvereine haben das Fest-Programm gemeinsam entwickelt.